Geschmortes Hühnerfilet mit Pilz-Zitronen-Sauce

Einfach, lecker, leicht – mit wenig Aufwand ein tolles Gericht gezaubert.


Geschmortes Hühnerfilet mit Pilz-Zitronen-Sauce
Vorbereitungszeit
Kochzeit

Zutaten

Für 4 Person(en)

Zutaten

  • 1 El Sonnenblumenöl
  • 4 Hähnchenbrustfilets (etwa 125 g)
  • 2 Zitronen (Saft)
  • 150 g Pilze (geviertelt)
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz)
  • 1 l Hühnerbrühe
  • 1 EL Thymian (Majoran, fein gehackt)
  • 6 Frühlingszwiebeln (fein gehackt)
  • Thymian (ein paar Stängel zum Garnieren)

Geschmortes Hühnerfilet mit Pilz-Zitronen-Sauce Zubereitung

  1. Das Öl in einer hitzebeständigen Kasserolle erhitzen, die Brustfilets nebeneinander hineinlegen und rundum anbraten.
  2. Das Fleisch salzen und pfeffern, dann Zitronensaft, Pilze und Brühe zufügen. Zugedeckt aufkochen lassen, dann die Hitzezufuhr verringern und alles 20 Minuten unter gelegentlichem Umrühren köcheln lassen, bis das Geflügelfleisch gar ist. Wenn die Flüssigkeit zu schnell verkocht, etwas Brühe oder Wasser zufügen, damit am Ende der Garzeit noch Flüssigkeit vorhanden ist.
  3. Die Filets aus der Kasserolle nehmen und in einem vorgewärmten Gefäß warm stellen. Die restliche Garflüssigkeit einkochen, bis sie leicht eindickt. Den gehackten Thymian oder Majoran und die Frühlingszwiebeln einrühren, noch einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch auf vier Teller verteilen, mit der Pilzsauce übergießen. Mit Thymianstängeln garnieren und servieren. Serviervorschlag: Dazu passen neue Kartoffeln und grüne Bohnen oder frische Erbsen.

Top

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien