Belgrader Brot

Dieses Rezept durfte früher in keinem Kochbuch fehlen. Das Belgrader Brot ist ein Kleingebäck in Form eines kleinen Brotes, das hauptsächlich in der Weihnachtszeit auf den Tisch kommt.


Aus unserem Buch "Backen mit Liebe" mit vielen verführerischen Backideen zur Adventszeit.

 

Fairly cheap

Belgrader Brot

Similar recipes

Vorbereitungszeit
Wartezeit 3h

Zutaten

Für 1 Portion(en)

Zutaten

  • 1 Zitrone
  • 4 Eier
  • 6 Eigelb
  • 500 g Zucker
  • 500 g gemahlene Mandeln
  • 30 g Zitronat
  • 30 g Orangeat
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 Messerspitze Nelkenpulver
  • 2 Messerspitzen Pottasche
  • 500 g Mehl, mehr zum Arbeiten
  • 50 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft

Belgrader Brot Zubereitung

  1. Die Zitrone mit heißem Wasser waschen. Trockenreiben und die Hälfte der Schale fein abreiben und den Saft der gesamten Zitrone auspressen. Die Eier, die Eigelbe und den Zucker mit den Schneebesen des Hand-rührgeräts weißschaumig aufschlagen.
  2. Die Mandeln zur Eiercreme geben und unterrühren. Zitronat und Orangeat fein hacken. Mit dem Zimtpulver, dem Nelkenpulver, der Zitronenschale und der Pottasche unter die Creme rühren. Das Mehl zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Die Arbeitsfläche dünn mit Mehl bestreuen. Den Teig darauf etwa 0,5 cm dick ausrollen und in 4 x 8 cm große Rechtecke schneiden. Mit einem Tuch bedeckt 3 Stunden ruhen lassen.
  4. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C, Gas Stufe 2–3) vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier belegen. Plätzchen mit 2 cm Abstand voneinander darauf legen in 20–25 Minuten hellbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Puderzucker und Zitronensaft verrühren und die Plätzchen damit bestreichen.

Rezept Notizen

Rezept für 2 Backbleche (70 Stück).


Top

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien