Hähnchenbrust mit Avocado und Roquefort-Marinade

Ein Salat mit ungewöhnlicher Marinade aus Roquefortkäse, die auf den gekochten Hähnchenscheiben verteilt wird. Aus unserem Kochbuch Wild und Geflügel

Fairly cheap
Vorbereitungszeit

Zutaten

Für 4 Person(en)

Zutaten

  • 100 g Feldsalat
  • 2 gegarte Hähnchenbrustfilets (insgesamt etwa 300 g)
  • 2 große reife Avocados
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Tomaten
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 100 g Roquefort
  • 4 EL Rotweinessig
  • 6 El Walnussöl
  • 2 Messerspitzen Cayennepfeffer

Hähnchenbrust mit Avocado und Roquefort-Marinade Zubereitung

  1. Feldsalat verlesen, putzen, waschen und trocken schütteln. Auf vier Teller oder eine große Servierschale geben. Hähnchenbrustfilets in knapp 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Avocados schälen, halbieren und die Kerne herausnehmen. Das Fruchtfleisch längs in Scheiben schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Hähnchen- und Avocadoscheiben neben dem Feldsalat anrichten. Die Tomaten waschen, von den Stielansätzen befreien und in Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  3. Roquefort in kleine Würfel schneiden. Für die Marinade Rotweinessig und Walnussöl verquirlen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Tomaten- und Roquefortwürfel unterheben.
  4. Marinade mit Tomaten- und Käsewürfeln über Feldsalat, Hähnchen und Avocado verteilen. Sofort servieren.

Top

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien