• AB IN DEN GARTEN!

    Schnell ins Grüne: Wir haben Ihnen eine Vielzahl an Tipps und Tricks zusammengestellt, mit denen Sie Ihren Garten fit machen und die Zeit im Freien richtig auskosten können.

Oase mitten in der Stadt
© monropic / Fotolia.com
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Oase mitten in der Stadt

Sollten Sie in einer kleinen Seitenstraße mitten in Kassel einmal zufällig nach oben schauen, dann erhaschen Sie vielleicht einen Blick auf einen einzigartigen Garten über den Dächern der Stadt...

Autor: Reader's Digest Book

Dies ist der Dachgarten eines Ehepaars – er ist Computerfachmann aus Sri Lanka, sie ist Deutsche aus der Reisebranche. Zusammen haben sie viele Jahre in der Heimat des Mannes verbracht. Hier blühen Rosen neben Pflaumen, im Frühjahr wetteifern Magnolien mit Azaleen und Rhododendren. Den ganzen Sommer über stehen hier dicht an dicht Töpfe mit herrlichen Beet-Pflanzen.

Der mobile Garten besteht nur aus Kübelpflanzen

Der Garten ist für das Paar eine Ruhepol mitten in der Stadt. Weil es ein Dachgarten ist, besteht er nur aus Kübelpflanzen. „Wir sitzen im Sommer hier draußen zum Essen und zum Beisammensein mit Freunden aus unserer alten Heimat, aber auch um zu meditieren“, erzählt Paul, „daher sind mir sommerliche Farben wichtig, denn bei schlechtem Wetter wird der Dachgarten ja kaum genutzt.“

Nur wenige Schritte nach unten und man ist im Hof

Hier dominieren blaue, lila du rote Pflanzen wie Ahorn, Brauner Storchschnabel, Lupine und Wiesenraute. Hier wächst auch die Mehrzahl der Rosen, deren Laub rotbraun glänzt, bevor es sich grün färbt und die magentaroten Blüten erscheinen. „In meiner Phantasie ist der Hof eine Art Schatztruhe – ihn dazu zu machen ist mir aber bisher noch nicht so ganz gelungen“, gesteht Paul freimütig.

Auch Obstbäume stehen hier

Bei den Obstbäumen kauft er für Kübel geeignete Sorten deren Wurzelstock im Wuchs gehemmt ist. Doch bei den Rosen beschränkt er sich nicht nur auf die Topfsorten. „Mir gefallen die normalen Beet-Rosen, die meiner Erfahrung nach in größeren Kübeln ebenfalls gut gedeihen. Ich kaufe aber nur hochwertige Pflanzen, die auch ohne Extrabehandlung jedes Jahr wieder blühen.“

Essplatz im Freien

Zu den farbenfrohesten Bereichen des Garten auf dem Dach gehört der Essplatz. Dessen Tisch ist von roten, gelben und blauen Blumen umrahmt. Die meisten sind nicht allzu große und stehen in Töpfen, die auf die niedrige Umfriedung passen: Scharlachrote Pelargonien, gelbe Kapuzinerkresse, gelbe Lilien und Lobelien. Der an den Essbereich angrenzende Hauptteil des Dachgartens ist in den Farben Rosa und Weiß gehalten.

Wassergarten aus Waschbecken

Dazwischen liegt der Wassergarten in Form von zwei alten Emaille-Waschbecken. Das kleinere ist schon von Flechten überzogen. Das große kam erst vor Kurzem dazu. Es lag im Keller des Gebäudes und sollte gerade weggeworfen werden, als Paul es entdeckte. Es ist eher eine Badewanne als ein Waschbecken „und selbst leer war es unglaublich schwer“, erinnert dich der Hobbygärtner noch genau. Sie sind mit Sumpfschwertlilien, anderen Irisarten, Seerosen, Gartenlilien, aber auch Pfefferminze bepflanzt.

Gewicht gut verteilen

Glücklicherweise sehen die Becken an ihren Standorten gut aus, denn man könnte sie nirgendwo hinstellen. Hier ruhen sie auf einer stabilen Außenwand – einer der wenigen Bereiche des Dachs, der das Gewicht tragen kann. Auch alle Kübel wurden so aufgestellt, dass sie dem Verlauf der darunter liegenden Wände folgen. Als stabliste Teile des Daches eignen sich die Treppe und die Umfriedung für die schweren Kübel. Ansonsten stehen überall nur Plastiktöpfe. „Eigentlich hätte ich gerne noch viel mehr Terrakotta-Töpfe, aber dann würde ich wahrscheinlich irgendwann das Dach einstürzen“, sagt Paul lachend.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Erst Kräuter geben einem schlichten Essen das gewisse Ertwas. Diese Kräuter machen Ihr Essen noch besser...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Wer auch im Winter nicht auf die aromatischen Kräuter aus seinem eigenen Garten verzichten möchte, kann sie durch Einfrieren, Konservierung mit Öl oder Trocknen ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Es muss nicht immer gleich die chemische Keule sein. Auch auf sanfte Weise kann man Ungeziefer zu Leibe rücken: Entweder mit Spritzmitteln auf pflanzlicher Basis ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Unser Zuhause steckt voll natürlicher, ungiftiger Gartenhelfer von Bananen und Kaffee bis hin zu Zwiebeln.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Diese Gemüsesorten eigenen sich besonders gut für den Gemüsegarten auf Balkon oder (Dach-)Terrasse.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Wer keinen Garten, sondern nur eine Mini-Dachterrasse oder einen Balkon hat, kann keine Kräuter pflanzen? Stimmt nicht! Wir sagen Ihnen, wie's geht.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen, die Natur steht in den Startlöchern. Nun ist Zeit, dem Rasen mal ein wenig Wellness zu gönnen.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Shop



Ihr Garten - klein, aber großartig

In diesem Buch entdecken Sie viele Gestaltungsmöglichkeiten für kleine Gärten.

Zum Produkt >

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien