Maroni & mehr
© karepa13 / Fotolia.com
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Diät & Ernährung

Maroni & mehr

Speziell in südlichen Gefilden galten Kastanien über viele Jahrhunderte als „Brot der Armen“. Doch die Kastanie kann mehr...

Autor: DasBeste-Redaktion

Die dunkelrotbraunen Kastanien sind reich an Kohlenhydraten und enthalten auch viel wertvolles Eiweiß, hingegen wenig Fett. Dass die Kastanien heute auch bei uns hoch geschätzt werden, verdanken wir den Römern, die die Ess- oder Edelkastanie (Marone) nach Deutschland brachten.

Pluspunkte

  • Reich an Eiweiß
  • Maronenmehl ist glutenfrei und daher für Zöliakie-Patienten geeignet
  • Arm an Fett
  • Reich an Ballaststoffen
  • Beugt Verstopfungen vor

Rezept: Kastaniensuppe für 4 Personen

  • 1 große Zwiebel würfeln und in 40 g Butter glasig dünsten
  • 300 g gegarte Esskastanien hacken und einige Minuten mit den Zwiebeln dünsten
  • 60 ml Weißwein und 400 ml Gemüsebrühe zugeben und 15 Minuten köcheln lassen
  • Alles in einen Mixer geben und pürieren
  • 250 ml Schlagsahne und 60 ml saure Sahne unterrühren und die Suppe mit Salz und Zucker abschmecken.

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien