Bild eines menschlichen Kopfs mit bunten Zahnrädchen anstelle des Gehirns.
© istockfoto.com / metamorworks
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Der Zuckerschock fürs Hirn!

Wer eine Blutvergiftung (Sepsis) mit Schock überlebt, leidet häufig noch lange an kognitiven Problemen und Gedächtnisstörungen.

Autor: Reader‘s Digest Book

In der Regel sehen Ärzte die Ursache dafür in den Durchblutungsstörungen im Hirn während einer Sepsis. Entscheidend ist aber wohl auch ein Zuckermolekül, wie Forscher nach jahrelanger Arbeit herausgefunden haben. Der Zucker Heparansulfat wird bei Gesunden schnell abgebaut. Wie sich aber im Versuch mit septischen Tieren zeigte, werden die Zuckermoleküle ins Hirn aufgenommen und schädigen dort den Hippocampus (den Sitz des Erinnerns) nachhaltig. Um dies zu verhindern, sollten Patienten im septischen Schock also vielleicht Medikamente erhalten, die Heparansulfat schnell abbauen. Das könnte sie vor den Problemen der Vergesslichkeit schützen, hoffen die Forscher.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Diät & Ernährung

Mit unserem 7-Tage-Plan fühlen Sie sich rundum wohl.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Rund 50 Millionen Menschen leiden weltweit an einer Demenz-Erkrankung.Wieso sind es so viele?

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlauer-essen Diät & Ernährung

Mit zunehmendem Alter lässt die Leistungsfähigkeit nach. Das Gehirn ist dabei besonders gefährdet.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Der Verschluss eines Blutgefäßes im Gehirn stellt Ärzte vor enorme Herausforderungen: In kürzester Zeit gilt es, die Blockade im inneren des Schädels zu ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Körper & Psyche

Sind Sie vergesslich? Keine Bange – Sie können eine Menge tun, um Ihr Gedächtnis zu trainieren.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Eine spirituelle Erfahrung kann Wunder für die Seele bewirken, aber hilft sie auch dem Gehirn?

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien