Zahlreiceh Törtchen mit Kerze und Streuseldekot stehen nebeneinander auf blauem Hintergrund.
© istockfoto.com / RuthBlack
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Feiertags-Blues durch zu viel Zucker?

Festtage sind oft sehr stressig und können sogar Depressionen verstärken. Was hilft dagegen?

Ausgabe: Januar 2021 Autor: Reader's Digest

Weniger Süßigkeiten naschen, denn Zucker hebt nur kurzfristig die Stimmung – auf lange Sicht gesehen, fühlt man sich schlechter. Laut einer Studie der University of Kansas, USA, könnte das daran liegen, dass übermäßiger Zuckerkonsum zu Entzündungen führt und das Gleichgewicht der Mikroorganismen im Darm durcheinanderbringt. Diese beiden Faktoren werden mit Depressionen in Verbindung gebracht. Sich völlig zuckerfrei zu ernähren, ist jedoch für die meisten kein realistisches Ziel. Man sollte deshalb versuchen, den Zuckerkonsum auf weniger als 25 Gramm pro Tag zu reduzieren.

 

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

abnehmen Diät & Ernährung

Nur dann wird aus einer erfolgreichen Diät ein bleibender Erfolg ein und Sie dauerhaft schlank.

 

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Diät & Ernährung

Wer an Orthorexia nervosa leidet, hat ein übertriebenes Bedürfnis, sich gesund zu ernähren.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Spiele

Welcher Kaffee ist magenfreundlich? Reifen Erdbeeren wirklich nach? Testen Sie Ihr Wissen rund um unsere Ernährung.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Viele Menschen versuchen, ihre Gewichtsprobleme allein oder mit kommerziellen Diäten in den Griff zu bekommen.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien