Fast Food im Restaurant.
© iStockfoto.com / Sebastian Fahrni
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Diät & Ernährung

Häufige Restaurantbesuche gefährden die Gesundheit

Laut einer neuen Studie unter Leitung der University of Iowa, USA, haben Personen, die zweimal täglich im Restaurant essen, ein um 49 Prozent höheres Sterblichkeitsrisiko als Personen, die dies seltener als einmal pro Woche tun.

Autor: Reader's Digest

Aus älteren Studien geht hervor, weshalb: Eine im European Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Analyse belegte, dass – abgesehen von wenigen Ausnahmen – die Gerichte meistens weniger ausgewogen sind als selbst zubereitete. Das Essen im Restaurant enthält in der Regel mehr Kalorien, gesättigte Fette, Cholesterin und Salz. Zudem weiß man nicht genau, welche Zutaten die Gerichte in welchen Mengen enthalten – im Vergleich zu Mahlzeiten, die zu Hause zubereitet werden.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

abnehmen Diät & Ernährung

Nur dann wird aus einer erfolgreichen Diät ein bleibender Erfolg ein und Sie dauerhaft schlank.

 

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Diät & Ernährung

Salz ist für uns lebenswichtig und macht Lebensmittel schmackhaft. Doch welche der vielen angebotenen Sorten Salz ist die Beste?

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

abnehmen Medizin-News

Nüsse enthalten viel Fett und gelten deshalb nicht gerade als Schlankmacher. Doch sie helfen gegen Übergewicht...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Spiele

Welcher Kaffee ist magenfreundlich? Reifen Erdbeeren wirklich nach? Testen Sie Ihr Wissen rund um unsere Ernährung.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien