Vermehrtes Tumorwachstum durch künstliche Antioxidantien
© iStockfoto.com / BlackJack3D
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Vermehrtes Tumorwachstum durch künstliche Antioxidantien

Antioxidantien, etwa aus Obst und Gemüse, gelten als krebsvorbeugend. Doch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln können sie schaden.

Ausgabe: Juli 2019 Autor: Reader's Digest

Antioxidantien neutralisieren normalerweise freie Radikale, also Moleküle, die Zellen schädigen können. Laut einiger klinischer Studien kann die Einnahme von Antioxidantien in Form von Nahrungsergänzungsmitteln während einer Krebsbehandlung allerdings zu einem negativen Ergebnis führen. Forscher der Universität Göteborg, Schweden, beobachteten, dass das Antioxidans N-Acetylcystein nicht nur in der Lage war, gesunde Zellen in menschlichen Kulturen, sondern auch Krebszellen bei Mäusen zu schützen. „Bis man mehr über die Wirkung von Antioxidantien bei Krebspatienten herausgefunden hat, sollten diese mit Vorsicht eingesetzt werden“, so der Leitfaden des US-amerikanischen National Cancer Institute (Krebsforschungs-Institut).


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Seit mehr als 100 Jahren gilt Aspirin als Wundermittel: zunächst gegen Schmerzen, dann um das Risiko von Herzinfarkt, Bauchspeicheldrüsen- und Dickdarmkrebs zu ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Nicht nur Karies und Zahnfleischerkrankungen können durch einen Zahnarztbesuch abgewendet werden. Es gibt einen weiteren Grund für regelmäßige Kontrollen: das ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Australische Forscher haben einen Test entwickelt, mit dem man innerhalb von zehn Minuten Krebs erkennt – mit einer Genauigkeit von 90 Prozent.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Unsere-Haut Körper & Psyche

Wissenschaftler versuchen seit Langem den Zusammenhang zwischen Alzheimer und Hautkrebs zu klären.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Die Bildung gefährlicher Darmpolypen wird verhindert.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Eine neue Studie hat ergeben, dass etwa 70 Prozent aller Frauen mit der am weitesten verbreiteten Brustkrebsart im Frühstadium wahrscheinlich keine Chemotherapie ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Körper & Psyche

Mit Krebs zu leben, ist schwer – schon ohne den Druck, sich nach außen hin tapfer zeigen zu müssen.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien