Erkältung im Anmarsch: eine junge Frau schnäuzt sich und trinkt heißen Tee.
© iStockfoto.com / seb_ra
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Hausapotheke Natürlich heilen

Sanfte Hilfe bei Erkältungen

In den Wintermonaten treten Viren, die uns Schnupfen, Hals- und Gliederschmerzen und oft auch Fieber bescheren, gehäuft auf. Viele Erkältungssymptome lassen sich mit bewährten Hausmitteln gut behandeln.

Autor: Reader‘s Digest Book

Schwitzkur

Linden- oder Holunderblütentee eignet sich bei kreislaufstabilen Patienten für eine abendliche Schwitzkur gegen lästige Erkältungsbeschwerden: reichlich trinken, danach heiß baden und sich dick eingepackt ins Bett legen. Sobald man zu schwitzen beginnt, 2 Stunden warten, sich danach abtrocknen, die Kleidung und, falls nötig, die Bettwäsche wechseln. Etwas trinken und wieder ins Bett legen.

 

 

Lavendel-Minze-Tee

Lavendelblüten wirken beruhigend auf die Nerven der Atemwege.
Zutaten:

  • 20 g Lavendelblüten
  • 20 g Echte Minze
  • 1 l Wasser

Das Wasser zum Kochen bringen, die Kräuter zufügen und 5 Minuten ziehen lassen. Abseihen und täglich 3-mal eine Tasse trinken.

 

 

Meerrettich-Zwiebel-Honig

Sowohl der Meerrettich als auch die Zwiebel enthalten antibiotische Wirkstoffe.
Zutaten:

  • 1 EL frischer Meerrettich
  • 1 EL Zwiebeln
  • 5 TL Honig
  • 5 EL Wasser

Den Meerrettich fein raspeln, mit dem Honig verrühren, die Zwiebel hacken, darunterrühren, das Wasser dazugeben. Kurz zum Sieden bringen und abkühlen lassen. 5-mal täglich 1 TL nehmen. Achtung: Nicht für Diabetiker geeignet!

 

 

 

Freie Nase

Feuchtwarme Kompressen mit Heilerde, zerdrückten Kartoffeln oder Leinsamen auf den Nebenhöhlen sind effektiv und preiswert. Alternativ: Inhalationen mit ätherischen Ölen oder eine Nasendusche mit Salzwasserlösung aus der Apotheke.

 

 

 

Schafgarbe-Minze-Tee

Dieses alte Hausmittel hat sich vor allem im Anfangsstadium einer Grippe bewährt. Darüber hinaus fördert es den Appetit.
Zutaten:

  • 10 g Schafgarbe
  • 10 g Minze
  • 10 g Zitronenmelisse
  • 10 g Holunderblüten

Die Kräuter mischen. Wasser nach Bedarf zum Kochen bringen und darüber gießen (auf 1 EL Kräuter ¼ l Wasser rechnen). Den Sud 10 Minuten ziehen lassen, abseihen, süßen und noch heiß trinken.

 

 

Erkältungstee mit Hagebutten

Bei einer Erkältung steigt der Bedarf an Vitamin C im Körper rapide an. Die Früchte der Heckenrose liefern reichlich davon.
Zutaten:

  • 2–3 TL Hagebutten
  • ¼ l Wasser
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Zitronensaft

Die Früchte in einem Topf mit dem Wasser übergießen, aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen. Abseihen, Zitronensaft und Honig zugeben.

 

 

 

 

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Hausapotheke Natürlich heilen

Kündigt sich eine Erkältung an, dann ist es höchste Zeit, in den Apothekerschrank der Natur zu greifen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Hausapotheke Natürlich heilen

Manche Kinder können schlecht einschlafen: Die Eltern reagieren genervt, die Kinder werden noch quengeliger und es dauert gefühlt ewig, bis Ruhe einkehrt. Die ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Hausapotheke Natürlich heilen

Häufig leidet unser Bewegungsapparat unter übermäßiger oder falscher Belastung, aber auch unter dem zunehmenden Bewegungsmangel. Dann treten Schmerzen auf. ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Natürlich heilen

Diese Entspannungs-Übungen für die Augen sind für gestresste Augen wie Urlaub.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Für alle Gartenfans mit kleinem Garten



Kleine Gärten, große Liebe

Schon immer nachhaltig!

Selber machen, Geld sparen und dabei die Umwelt schützen.

Da mach' ich mit!

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien