Schauspieler Will Smith
© Getty Images/Joe Maher
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Stars im Interview

Interview: TV-Star Will Smith über Väter und Vorbilder

In seinem neuen Film King Richard (ab 24.2. im Kino) spielt der 53-Jährige den Vater des besten Tennisspieler-Geschwisterpaars der Welt, Venus und Serena Williams. 

Ausgabe: Februar 2022 Autor: Ulrich Lössl

Er ist an erster Stelle Familienvater, dann Filmstar. Das ist Will Smith wichtig. Trotz Ruhm und Reichtum hat sich der Schauspieler eine Offenherzigkeit und Freundlichkeit bewahrt, die in Hollywood ihresgleichen sucht. In seinem neuen Film King Richard (ab 24.2. im Kino) spielt der 53-Jährige den Vater des besten Tennisspieler-Geschwisterpaars der Welt, Venus und Serena Williams.

Reader’s Digest: Warum wollten Sie unbedingt den Vater von Venus und Serena spielen?
Will Smith: Vor gut 20 Jahren sah ich ein TV-Interview mit Venus und ihrem Vater, in dem Richard einen vorlauten Reporter in die Schranken wies und heldenhaft um das Ansehen seiner Tochter kämpfte. Venus stand neben ihm und bekam ganz glänzende Augen. Dieser Blick hat sich mir eingebrannt. Auch ich will ein Vater sein, der seine Kinder wie ein Löwe beschützt. Deshalb musste ich diese Rolle, als man sie mir anbot, einfach spielen.

Williams scheint Sie richtig beeindruckt zu haben.
Für mich war Richards Art, seine Kinder zu erziehen, etwas völlig Neues. Er hat sich ihnen angepasst und sie begleitet, statt sie in eine bestimmte Richtung zu drängen. Natürlich gab es Regeln, aber diese Regeln wurden gemeinsam fest­gelegt. Ich habe mir oft gewünscht, mein Vater hätte mir im Leben so zur Seite gestanden.

Hat er das nicht?
Nein, bei meinem Vater galt: „Was ich sage, wird gemacht. Ich weiß, wie es geht – du nicht! Und wenn du nicht spurst, gibt es Ärger.“ Zum Glück hatte ich meine Mutter und Großmutter. Sie haben mich zu dem gemacht, der ich heute bin. Meine Mutter hat schwer gearbeitet. Und trotzdem hatte sie immer Zeit, sich um uns vier Kinder zu kümmern. Diese Kombination – hart zu arbeiten, um den Seinen ein würdiges Leben zu ermöglichen und trotzdem dem Leben jede Menge Spaß ab­zugewinnen – hat mich geprägt.

Haben Sie diese Erkenntnis auch an Ihre Kinder weitergegeben?
Ich hoffe es. Und ich hoffe, dass ich auf gewisse Weise Vorbild für sie war.

Ist es nicht problematisch, wenn Kinder erleben, wie ihre Eltern als Superstars Ruhm und Reichtum anhäufen?
Natürlich gab es da auch die eine oder andere Irritation. Wir haben uns aber bemüht, zu Hause ein ganz normales Leben zu führen. Uns war wichtig, den Kids neben einer guten Schulbildung auch spirituelle Werte zu vermitteln. Empathie, Toleranz und Weltoffenheit sind in der Familie Smith ganz wichtig. Für mich persönlich sind Ruhm und Reichtum absolut kein Lebensinhalt. Denn wirklich erfolgreich im Leben ist man doch, wenn man glücklich ist. Und daran arbeite ich täglich.

 

Will Smith

Jahrgang 1968, wuchs in Philadelphia, USA, auf. Seine Karriere begann er als Hip-Hop-Musiker. Anfang der 1990er-Jahre wechselte er zum Schauspiel und übernahm in der TV-Sitcom "Der Prinz von Bel-Air" die Hauptrolle. "Independence Day", die Bad Boys-Filme sowie die "Men in Black"-Trilogie machten ihn zum Weltstar. Seine Darstellung von Muhammad Ali in "Ali" und die Hauptrolle in "Das Streben nach Glück" brachten ihm jeweils eine Oscar-Nominierung. Seit 1997 ist er mit der Schauspielerin Jada Pinkett Smith verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder, Sohn Jaden (23) und Tochter Willow (21).


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Stars im Interview

Die Pop-Ikone über Hits, schlechte Songs und das Singen unter der Dusche.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Stars im Interview

Darauf haben James Bond-Fans lange gewartet: Endlich kommt der neue - und vermutlich letzte - James Bond-Film mit Daniel Craig in die Kinos. Wir haben ihn vorab ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Stars im Interview

Der Rockstar über graue Haare, Vorbilder und Familie im Wandel der Zeit.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Stars im Interview

Carlos Santana über Familie, Rechtspopulisten und die besten Gitarrensoli der Rockgeschichte.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien