Foto-Show: Grandiose Berg-Landschaften
© iStockfoto.com / aphotostory
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaubsziele

Grandiose Berg-Landschaften

Die außergewöhnlichsten Berge der Welt.

Ausgabe: Mai 2017 Autor: Cornelia Kumfert

  • Die Steinsäulen iStockfoto.com / aphotostory
  • Riesigen Bienenstöcken iStockfoto.com / samvaltenbergs
  • Ihren Namen iStockfoto.com / LordRunar
  • Rote Wolken iStockfoto.com / zorazhuang
  • US-Präsident iStockfoto.com / powerofforever
  • Wie von Menschenhand iStockfoto.com / standret
  • Fast 80 Prozent iStockfoto.com / MaRabelo
  • Die Steinsäulen
  • Riesigen Bienenstöcken
  • Ihren Namen
  • Rote Wolken
  • US-Präsident
  • Wie von Menschenhand
  • Fast 80 Prozent
  • Die Steinsäulen

    im chinesischen Zhangjiajie-Nationalpark erlangten 2009 unerwarteten Ruhm. Die Gebirgskette soll Regisseur James Cameron als Vorlage für die Landschaft im Kinofilm „Avatar“ gedient haben. Grund genug für die Parkbetreiber, die „südliche Himmelssäule“, so der ursprüngliche Name, in Halleluja-Berge umzubenennen. So heißen die schwebenden Berge im Film.
  • Riesigen Bienenstöcken

    gleich ragen die etwa 300 Millionen alten, orange-schwarz gestreiften Berge der Bungle Bungle Range in die Höhe. Das Sandsteinmassiv im australischen Purnululu-Nationalpark blieb lange Zeit unentdeckt. Erst 1983 zeigte ein Dokumentarfilm die Schönheit dieser Landschaft, die bis dahin fast nur australischen Ureinwohnern bekannt war.
  • Ihren Namen

    verdanken die „Chocolate Hills“auf den Philippinen ihrem Aussehen. Am Ende der Trockenzeit nehmen die Schokoladenhügel eine bräunliche Färbung an und erinnern so an riesige Schokoladenküsse. Um ihre Entstehung ranken sich gleich mehrere Legenden. Eine besagt, dass die Hügel die Tränen eines Riesen sind, der um seine große Liebe trauerte.
  • Rote Wolken

    lautet der Name dieser ungewöhnlichen Felslandschaften übersetzt. Besonders beeindruckend sind die Danxia-Formationen in China. Die auch als Regenbogenberg bezeichnete Landschaft nahe der Stadt Zhangye erhält ihre strahlende Farbenpracht von im Sandstein enthaltenen Mineralien.
  • US-Präsident

    Theodor Roosevelt ernannte 1906 den „Devils Tower“ zum ersten Nationaldenkmal der USA. Die säulenartige Struktur des Teufelsturms lässt vermuten, dass das gigantische Massiv im Westen des Landes durch abgekühltes Magma unter der Erde entstand und im Laufe von Millionen Jahren allmählich freigelegt wurde.
  • Wie von Menschenhand

    erschaffen wirken die „Feenkamine“ im türkischen Kappadokien. Ihre fast schon geometrischen Formen entstanden aber weitestgehend ohne Zutun des Menschen. Die bis zu 30 Meter hohen Kamine bestehen aus weichem Tuffstein, der von Wind und Wasser über Jahrhunderte hinweg zu diesen bizarren Gebilden geformt wurde.
  • Fast 80 Prozent

    der Flora und Fauna auf dem „Roraima-Tepui“ sind endemisch, kommen also nur dort vor. Grund dafür sind die 600 Meter hohen Steilwände des Tafelbergs. Der befindet sich im Dreiländereck zwischen Venezuela, Brasilien und Guyana und diente Sir Arthur Conan Doyle als Inspiration für seinen 1912 erschienenen Roman „Die vergessene Welt“.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Krabbeltiere Quiz

Wie gut kennen Sie sich mit Insekten aus? Erraten Sie anhand des Bild-Ausschnitts, um welches Tier es sich handelt? Viel Spaß beim Raten!

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaubsziele

Im Regenwald Ecuadors leben die Stämme der Shuar und der Achuar 
im Einklang mit der Natur. Die Frage ist 
nur, wie lange noch.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Wer sagt denn, Wellness sei nur etwas für Menschen?

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaubsziele

Das Eis Grönlands schmilzt – für die Ureinwohner ist das Segen und Fluch zugleich.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaubsziele

Schneebedeckte Gletscher, tropische Regenwälder und Savannen – das afrikanische Tansania ist ein Land der Vielfalt. Doch wie lange noch?

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaubsziele

Für die Nomaden in der Wüste Gobi wird das Leben immer schwieriger. Extreme Wetterbedingen zwingen die Menschen in die Städte.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Sitzt das Fell, glänzen die Federn, sind alle auf dem Bild? Tiere vor und hinter der Kamera.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien