• Foto: © iStockphoto.com / vadimguzhva

    MHMMMMM, SCHOKOLADE!

    Zartschmelzender Genuss, Glücklich-Macher, Nervennahrung und auch noch gesund - zumindest in der Zartbitter-Variante. Wir finden: Schokolade ist einfach großartig!

Schokolade ist Nervennahrung
© Kerim / Fotolia.com
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Schokolade Diät & Ernährung

Schokolade ist Nervennahrung

Sind die Nerven angespannt, greifen viele zur Schokoladentafel. Das hilft wirklich. Wir sagen Ihnen, warum...

Autor: Reader's Digest Book

In Schokolade haben Forscher die Aminosäure Tryptophan nachgewiesen, mit deren Hilfe im Körper Serotonin aufgebaut wird. Das geschieht aber nur, wenn gleichzeitig Kohlenhydrate, also Zucker vorhanden sind, wie in gesüßter Schokolade. Der Zucker sorgt für die schnelle Ausschüttung von Insulin, das wiederum die Serotoninproduktion anregt. Die Folge: Der Spiegel des Glückshormons im Blut wird kurzfristig angehoben. Wir haben das Gefühl, dass es uns besser geht. Schokolade kann also indirekt dafür sorgen, dass wir beispielsweise in Prüfungs-Situationen entspannter sind.

Serotonin ist ein körpereigener Botenstoff, der unter anderem positiven Einfluss auf unsere Stimmung hat uns entspannter und aktiver sein lässt. Da der Spiegel dieses Hormons auch von der Licht-Intensität abhängt, fühlen sich viele Menschen im Winter müde und abgespannt. Eine auffällige Erhöhung des Schokoladenkonsums in Nordeuropa zur Winterzeit legt nahe, dass Schokolade dies – zumindest kurzfristig - kompensieren kann.

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Schokolade Diät & Ernährung

Zwar macht sie nicht süchtig, Sucht-Faktor hat sie aber schon: Schokolade. Und wenn Frauen mal wieder zur süßen Verführung greifen können sie sogar ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Diät & Ernährung

Gerade in den kalten, dunklen Wintermonaten haben wir ein gesteigertes Verlangen nach Schokolade. Wer hier zu dunkler Schokolade greift und es schafft, Maß zu ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Schokolade Beauty

Generationen von Pubertierenden wurde geraten, von Schokolade lieber die Finger zu lassen, denn wegen ihres hohen Fettgehaltes verursache sie Pickel. Stimmt nicht, ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Schokolade Körper & Psyche

Bei großer Aufregung oder starkem Stress kann Zartbitter-Schokolade beruhigend wirken.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Schokolade Diät & Ernährung

Hat man ein Stück Schokolade gekostet, möchte man immer wieder ein weiteres Stück davon essen. Geht das Ihnen nicht auch so?

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Schokolade Medizin-News

Zartbitterschokolade enthält mehr Kakao und damit mehr positiv wirkende sekundäre Pflanzenstoffe als weiße Schokolade.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien