Ein silbernes Handy mit aufgesteckter externe Kameralinse.
© iStockfoto.com / maksime
Aus der
aktuellen
Ausgabe

digitale-fotos Familie & Leben

Zubehör: Aufsteck-Objektiv fürs Smartphone

Smartphones sollen möglichst flach sein. Dieser Umstand lässt natürlich keinen Platz für aufwändige Linsenkonstruktionen. Eine Lösung bieten Aufstecklinsen, die nach Bedarf montiert werden.

Autor: Reader's Digest Book

Um mit dem Mobilgerät trotzdem weiter entfernte Objekte näher heranzuholen oder ein Gebäude komplett auf das Bild zu bannen, können Aufsteckobjektive verwendet werden. Gängige Modelle sind hier neben Tele- und Weitwinkelobjektiv auch eine Makrolinse und das Fischaugenobjektiv. Mit diesem extremen 180-Grad-Weitwinkel wird das Bild kugelförmig verzerrt.

Bei der Anbringung gibt es verschiedene Konzepte. Für sehr populäre Smartphone-Modelle wie das Apple iPhone oder das Samsung Galaxy werden Modelle mit angepasster Befestigung angeboten. Sie lassen sich zwar meist relativ einfach montieren, können aber nicht für ein anderes Smartphone oder auch nur das Nachfolgemodell verwendet werden. Teilweise umschließen gerätespezifische Linsenhalterungen die komplette Rückwand des Smartphones und enthalten auch ein stabiles Stativgewinde.

Universalmodelle mit einer Halteklammer für beliebige Mobiltelefone verlangen nach mehr Sorgfalt bei der Montage, damit der Fokus stimmt. Schließlich gibt es noch Objektive, die magnetisch mit einem Ring verbunden werden, der mit dem Objektiv im Zentrum auf die Rückseite des Smartphones geklebt wird. Hier ist dann zwar die richtige Position sichergestellt, dafür sitzen größere und schwerere Objektive oft nicht fest genug. Von günstigen Modellen im 20 Euro-Bereich pro Set sollten Sie besser die Finger lassen, da hier selten gute Linsen eingesetzt werden und auch die Befestigung nicht optimal funktioniert. Für ein Set hochwertiger Aufsteckobjektive müssen Sie mindestens 50 Euro investieren.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

digitale-fotos Familie & Leben

Sie sind klein, robust und immer dabei – Action-Camcorder lassen sich auf den Helm ebenso schnallen wie an Auto, Fahrrad oder Boot.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

digitale-fotos Familie & Leben

Eine leichte, unkomplizierte Kompaktkamera, eine Bridge-Kamera, eine Systemkamera oder doch lieber ein digitales Spiegelreflex-Modell? Welche Kamera passt zu ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

digitale-fotos Familie & Leben

Auch Tablets haben mittlerweile neben der Frontkamera, die ursprünglich als Kamera für Videotelefonie gedacht war, eine rückseitige Kamera für Fotos und Videos.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

digitale-fotos Familie & Leben

Bildbearbeitungsprogramme am PC lassen zumeist vor allem Bildverbesserungen zu, daneben gibt es nur eingeschränkt Filter für Spezialeffekte. Hier helfen kleine, ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

digitale-fotos Familie & Leben

Die Serienbildfunktion an hochwertigen Digitalkameras der Spiegelreflex- und Kompaktklasse bietet gestochen scharfe und perfekt belichtete Bilder.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

digitale-fotos Familie & Leben

Wenn Sie die Technik Ihrer Kamera beherrschen, dann machen Sie sich am besten gleich auf den Weg, um schöne Motive zu finden. Damit Ihre Bilder gelingen, gibt es ...

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien