Ein Falter sitzt auf einer Rispe des Schmetterlingsflieder-Strauchs.
© istockfoto.com / mtreasure
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

12 Sträucher, die in Mini-Gärten super aussehen

Diese Sträucher eigenen sich aufgrund ihrer Wuchsform und Größe besonders gut für kleine Gärten.

Autor: Reader‘s Digest Book

Die Sträucher sind für verschiedene Standorte geeignet. Einige davon wachsen in der prallen Sonne, einige im Halbschatten oder sind dafür geeignet, Schattenplätze zu verschönern.

1.) Sommerflieder/Schmetterlingsstrauch (Buddleja x davidii)
max. Höhe x Breite: 5 m x 6 m
Standort: sonnig
Boden: leicht, durchlässig, eher trocken, nicht zu nährstoffreich
Besonderheiten und Pflege: Blüten an langen Rispen an den Triebenden Im April zurückschneiden, damit die neuen Triebe blühen. Verträgt Trockenheit gut.

2.) Buchsbaum (Buxus semprevirens)
max. Höhe x Breite: 2 m x 1,5 m
Standort: geeignet für sonnige Standorte, Halbschatten und Schatten
Boden: durchlässig, mäßig trocken bis feucht, mittlerer Nährstoffgehalt
Besonderheiten und Pflege: Schnittverträglicher, immergrüner Strauch für niedrige Hecken, Einfassungen und Kübel. Im Frühsommer und Herbst schneiden. Nicht austrocknen lassen.


3.) Bartblume (Caryopters x clandonensis „Heavenly Blue“)

max. Höhe x Breite: 1 m x 1,2 m
Standort: sonnig
Boden: leicht, durchlässig, eher trocken, nicht zu nährstoffreich
Besonderheiten und Pflege: Aromatisch duftend, Blüten sind Insektenmagneten. Verträgt Trockenheit. Ende Mai bis zum Boden zurückschneiden.

 

4.) Perückenstrauch (Cotinus coggygria)
max. Höhe x Breite: 4 m x 3 m
Standort: sonnig oder Halbschatten
Boden: durchlässig, trocken bis frisch, anpassungsfähig
Besonderheiten und Pflege: Duftige Blüten und Samenstände. Sorte „Rayal Purple“ mit dunkelroten Blättern. Auch im Kübel.

 

5.) Blumenhartriegel (Cornus florida)
max. Höhe x Breite: 5 m x 4 m
Standort: sonnig oder Halbschatten
Boden: leicht sauer, humos, sauer bis neutral, feucht, kalkmeidend
Besonderheiten und Pflege: Malerischer Wuchs als Solitärstrauch. Schöne Herbstfärbung. Nicht scheiden, verzweigt ich von alleine. Keine Staunässe.

 

6.) Deutzie (Deutzia gracialis)
max. Höhe x Breite: 1 m x 1,2 m
Standort: sonnig oder Halbschatten
Boden: durchlässig, humos, frisch bis trocken, anpassungsfähig
Besonderheiten und Pflege: Pflegeleichter Blumenstrauch. Im Frühjahr zurückschneiden und düngen für eine üppige Blüte.

 

7.) Straucheibisch (Hibiscus syriacus)
max. Höhe x Breite: 2 m x 3 m
Standort: sonnig
Boden: durchlässig, mäßig trocken bis frisch, warmer Standort
Besonderheiten und Pflege: Viele Sorten, gefüllt und ungefüllt blühend. Auch für Kübel. Triebe, die im Winter erfroren sind im Frühjahr zurückschneiden

 

8.) Rhododendron (Rhododendron-Cultivars)
max. Höhe x Breite: 3 m x 4 m
Standort: Halbschatten oder Schatten
Boden: durchlässig, humos, frisch bis feucht, kalkmeidend
Besonderheiten und Pflege: Immergrüne Sträucher mit weißen, gelben, roten oder rosa-violetten Blüten. Schnittverträglich. Nicht austrocknen lassen.

 

9.) Blutjohannisbeere (Ribes sanguineum)
max. Höhe x Breite: 1,5 m x 1,2 m
Standort: sonnig oder Halbschatten
Boden: leicht, durchlässig, frisch bis feucht, sollte nicht austrocknen
Besonderheiten und Pflege: Anpassungsfähig und unkompliziert. Alle 2 bis 3 Jahre zur Verjüngung nach der Blüte auslichten.

 

10.) Rote Sommerspiere (Spiraea x bunalda)
max. Höhe x Breite: 0,8 m x 1 m
Standort: sonnig oder Halbschatten
Boden: trocken bis frisch, anpassungsfähig
Besonderheiten und Pflege: Pflegeleichter Blütenstrauch, der von Juni bis September blüht. Weitere Sorten in Weiß (Brautspiere) oder mit gelblichem Laub.

 

11.) Flieder (Syringa vulgaris)
max. Höhe x Breite: 6 m x 4 m
Standort: sonnig oder Halbschatten
Boden: durchlässig, humos, frisch bis feucht, kalkhaltig, höher Nährstoffgehalt
Besonderheiten und Pflege: Viele Arten und Sorten, duftende Blüten. Auch für Vasenschnitt. Rückschnitt nach der Blüte. Samenansatz verhindern.

 

12.) Schneeball (Viburnum-Arten)
max. Höhe x Breite: 3 m x 2,5 m
Standort: sonnig oder Halbschatten
Boden: tiefgründig, frisch bis feucht, nicht zu trocken, nährstoffreich
Besonderheiten und Pflege: Viele Arten, Blüten sind Insektenmagneten. Locker-malerischer Wuchs. Bei Trockenheit im Sommer gießen.

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Edelrosen sind mit ihren großen, gefüllten Blüten wahre Blickfänger und zählen zu den beliebtesten Rosen im Garten. Einige von ihnen haben auch im kleinen ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Rosen verzaubern jeden Garten! Und dank kompakter Sorten können Sie gleich mehrere der prachtvollen Blüher genießen, ohne viel Raum im Beet zu benötigen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Schön anzusehen, transportabel und variierbar: Kübelpflanzen sind ideal, um den kleinen Garten immer wieder neu zu gestalten. Wir stellen Ihnen 12 Sorten für ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Auch in kleineren Gärten, die teilweise im Halbschatten liegen, können Obst und Gemüse problemlos angepflanzt werden. Wir sagen Ihnen, wie.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Für alle Gartenfans mit kleinem Garten



Kleine Gärten, große Liebe

Kleine Gärten, große Liebe

Kreative Gartenideen und einfache Lösungen für wenig Platz.

Jetzt einfach losgärtnern!

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien