Praktisch und unkompliziert: Keks- oder Bröselboden
© Reader's Digest
Aus der
aktuellen
Ausgabe

backen Haus & Garten

Praktisch und unkompliziert: Keks- oder Bröselboden

Keksböden haben Tradition in der amerikanischen Küche. Doch inzwischen sind die sogenannten Kühlschranktorten mit einem Keks- oder Bröselboden auch bei uns beliebt.

Autor: Reader's Digest Book

Viele moderne Torten kommen ohne diesen Boden nicht mehr aus, denn er ist überaus praktisch, äußerst unkompliziert in der Herstellung und sehr lecker. Wir beschreiben die Zubereitung für den Keks- oder Bröselboden in sechs Schritten. Meist wird dieser Boden für Kuchen und Torten verwendet, die im Kühlschrank fest werden und nicht im Ofen gebacken werden müssen. In erster Linie sind dies Torten mit sahnigem bzw. cremigem Belag, der durch Geliermittel wie Gelatine Stabilität erhält. Der Keksboden kann allerdings auch mitgebacken werden.

 

  1. Die Kekse in der Küchenmaschine mit Schlagmesser, im Blitzhacker oder im Mixer in Intervallen zu feinen Bröseln zerkleinern.










  2. Alternativ kann man die Kekse auch per Hand fein zerbröseln. Diese dafür in einen Gefrierbeutel füllen, Beutel verschließen und mit der Teigrolle darüber rollen, bis die Kekse sehr fein zerbröselt sind.









  3. Die Butter zum Kekspulver in die Küchenmaschine, in den Blitzhacker oder in den Mixer geben. Alle Zutaten in ein paar Sekunden zu einer glatten Masse mixen.










  4. Alternativ die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und die von Hand zerbröselten Kekse aus dem Gefrierbeutel darunter rühren.











  5. Den Boden der Springform gründlich mit Butter fetten. Die Keksmasse darauf verteilen und mit dem Kartoffelstampfer auf dem Formboden festdrücken.










  6. Den Keksboden mit Frischhaltefolie bedecken. 20–30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen. Danach die Folie abnehmen und den Keksboden als Tortenbasis verwenden.















Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

backen Haus & Garten

Unsere besten fünf Rezepte: Leckere Sommertorten für heiße Tage, die eisgekühlt noch besser schmecken.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

backen Haus & Garten

Damit Biskuitteig wirklich gelingt, müssen die Zutaten gut verrührt werden. Das sollten Sie beachten – unsere Tipps.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

backen Haus & Garten

Die kleinen geschichteten und hübsch verzierten Törtchen sind weniger aufwendig in ihrer Herstellung, als Sie möglicherweise denken. Probieren Sie das ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

backen Haus & Garten

Selbst gebackene Kuchen, egal welcher Größe, lasen sich ohne großen Aufwand in wunderschöne Präsente verwandeln. Hier finden Sie Vorschläge, wie selbst aus ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

backen Haus & Garten

Die kleinen Kuchen aus Amerika gehören mittlerweile auch bei uns auf jedes Kuchenbuffet und zu jedem Kindergeburtstag. Unser Grundrezept erlaubt vielfältige ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

backen Haus & Garten

Mithilfe von Spritzbeutel und Tülle, Sahne und Cremes, Guss, Glasuren und Schokolade, Blätter, Blüten und bunten Zuckerverzierungen lassen sich Kuchen und ...

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H. - Landstraßer Hauptstraße 71/2, A-1030 Wien