Erdbeer-Joghurt-Mousse mit Himbeer-Johannisbeer-Soße

Dieses herrliche Erdbeerdessert schmeckt so richtig nach Sommer. Damit die Mousse leichter und nicht so fett wird, nehmen Sie Naturjoghurt statt Sahne. Die Mousse wird gekühlt, bis sie fest ist, und dann mit der Soße serviert.


Erdbeer-Joghurt-Mousse mit Himbeer-Johannisbeer-Soße
Vorbereitungszeit
Kochzeit

Zutaten

Für 4 Portion(en)

Zutaten

  • 1 EL Gelatine (gemahlen)
  • 500 g Erdbeeren (geputzt, das Grün entfernt)
  • 30 g Kastorzucker
  • 510 g Naturjoghurt (Magerstufe)
  • 125 g Johannisbeeren (rot und schwarz)
  • 30 g Kastorzucker
  • 125 g Himbeeren
  • 1 EL Himbeerlikör (oder Kirschlikör)
  • Johannisbeeren (zur Garnitur)

Erdbeer-Joghurt-Mousse mit Himbeer-Johannisbeer-Soße Zubereitung

  1. Gelatine in einer kleinen Schüssel in 3 Esslöffel (45 ml) kaltes Wasser einstreuen und 5 Minuten einweichen lassen. Die Schüssel ins Wasserbad stellen und rühren, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Vom Feuer nehmen und abkühlen lassen.
  2. Währenddessen die Erdbeeren und den Zucker eine Schüssel geben und mit einer Gabel vermengen. Die aufgelöste Gelatine und anschließend das Joghurt zugeben und gut mischen. Auf vier Servierschalen verteilen. Abdecken und mindestens 2 Stunden kühlen, bis die Masse fest ist.
  3. Währenddessen die Soße zubereiten: Johannisbeeren, Zucker und 2 Teelöffel (10 ml) Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und rühren, bis sich der Zucker auflöst. Eine Minute köcheln lassen, dann vom Feuer nehmen und die Himbeeren zugeben. Im Topf mit dem Pürierstab pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken, dann durch ein Sieb streichen.
  4. Etwas Soße auf jede Portion Mousse geben und mit einer Johannisbeerrispe garnieren. Die restliche Soße getrennt dazu reichen.

Top

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich