Linguine mit Tomatensauce

Einfacher als diese Linguine kann man Pasta mit Sauce kaum zubereiten.

Vorbereitungszeit
Kochzeit

Zutaten

Für 4 Portion(en)

Zutaten

  • 3 Eiertomaten
  • 40 g Basilikum (frisch, gehackt)
  • 4 EL Petersilie (glatt, gehackt)
  • 2 EL Minze (frisch, gehackt)
  • 60 ml Olivenöl (extra vergine)
  • 2 TL Orangenschale (einer unbehandelten Orange, gerieben)
  • 3 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • Salz
  • 1 TL Pfeffer (schwarz)
  • 360 g Linguine
  • 30 g Parmesan (gerieben, plus Parmesan zum Servieren)

Linguine mit Tomatensauce Zubereitung

  1. Die Tomaten waschen, halbieren, von den Kernen befreien und hacken. Basilikum, Petersilie und Minze waschen und hacken. Die Kräuter mit dem Öl, der Orangenschale, dem Knoblauch, 1 Teelöffel Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Die Tomatensauce 30 Minuten bis 2 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen, je nachdem wie intensiv das Öl den Geschmack der Kräuter und Gewürze annehmen soll.
  2. Die Pasta nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Abgießen, gut abtropfen lassen und in eine große Pastaschüssel füllen. Die Sauce auf die Linguine geben und beides gut miteinander vermischen. Zum Servieren mit Parmesan bestreuen. Nach Belieben geriebenen Parmesan dazu reichen.

Rezept Notizen

Tomatenschale ist schwer verdaulich. Deshalb ist es für viele Gerichte besser, die Tomaten vor dem Kochen zu häuten. Dazu den Stielansatz herausschneiden und die Tomaten unten kreuzweise einritzen. Die Tomaten 30 Sekunden in kochendes Wasser legen, herausheben und in eiskaltem Wasser abschrecken. Danach lässt sich die Haut mit einem kleinen spitzen Messer ganz leicht abziehen.


Top

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich