Zwiebelkuchen mit Nüssen

Zwiebelkuchen mit Speck ist bekannter als diese Variante. Aber probieren Sie doch mal diese Kombination aus Zwiebeln und Nüssen.


Zwiebelkuchen mit Nüssen
Vorbereitungszeit
Kochzeit

Zutaten

Für 1 Portion(en)

Zutaten

  • 450 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 500 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 EL Öl
  • 2 kg Zwiebeln
  • 4 EL Öl
  • 1 Bund Petersilie
  • 200 g Haselnusskerne (gehackt)
  • 500 g saure Sahne
  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz)
  • 1 TL Paprikapulver (scharf)
  • Fett ((für das Backblech))

Zwiebelkuchen mit Nüssen Zubereitung

  1. Mehl, Hefe und Salz in einer Schüssel vermischen. Wasser und Öl zugießen und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts etwa 5 Minuten kneten, bis der Teig Blasen bildet. Zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 1 Stunde ruhen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  2. Für den Belag die Zwiebeln schälen und fein hobeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin portionsweise bei niedriger Hitze weich braten, dann abkühlen lassen.
  3. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Die Petersilie mit den Zwiebeln, den Nüssen, der sauren Sahne und den Eiern vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  4. Den Hefeteig mit einem breiten Messer auf ein gefettetes Backblech streichen. Die Zwiebelmischung gleichmäßig darauf verteilen.
  5. Den Zwiebelkuchen auf der mittleren Schiene im nicht vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C, Gas Stufe 2-3) etwa 40 Minuten backen.

Top

Reader’s Digest Schweiz:
Das Beste aus Reader’s Digest AG
Räffelstrasse 11
8045 Zürich