Rote-Bete-Suppe mit Äpfeln und Curry

Diese mild gewürzte Suppe mit ihrer außergewöhnlichen Farbe macht Eindruck und lässt sich ohne viel Aufwand zubereiten.

Vorbereitungszeit
Kochzeit

Zutaten

Für 4 Portion(en)

Zutaten

  • 15 g Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Rote Beten (geschält und in Stücke geschnitten)
  • 2 Äpfel (geschält, von den Kerngehäusen befreit und in Stücke geschnitten)
  • 7 Zwiebel (in kleine Stücke geschnitten; rot und groß)
  • 200 g Mandeln (abgezogen und geröstet)
  • 1 EL Currypulver (mild)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Crème légère

Rote-Bete-Suppe mit Äpfeln und Curry Zubereitung

  1. Die Butter mit dem Öl in einem Topf bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Rote Bete, Äpfel und Zwiebel darin zugedeckt 10 Minuten schmoren; den Topf dabei gelegentlich schwenken, damit nichts ansetzt. Currypulver unterrühren und die Mischung weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  2. Während Rote Beten und Äpfel schmoren, die Eier in sprudelnd kochendem Wasser in 10 Minuten hart kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken, dann schälen und in Stücke schneiden.
  3. Die Rote-Bete-Mischung mit der Hälfte der Brühe in die Küchenmaschine oder in den Mixer füllen und pürieren. In den Topf geben.
  4. Die restliche Brühe unterrühren. Die Suppe abschmecken und aufkochen lassen. Auf Schalen oder tiefe Teller verteilen, je 1EL Crème légère einrühren und die Portionen mit den Eistücken garnieren.

Rezept Notizen

Sie können gegarte Rote Bete auch vakuumverpackt kaufen. Oder Sie garen die rohen Roten Beten im Mikrowellengerät: ungeschält mit 2 – 3EL Wasser in ein geeignetes Gefäß geben. Zugedeckt auf höchster Stufe 8–10 Minuten garen, bis sie weich sind; abtropfen lassen. Die Knollen schälen, in Stücke schneiden und für die Suppe verwenden.


Top

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich