Pizzafladen mit Rhabarber

Fairly cheap
Vorbereitungszeit

Zutaten

Für 1 COM_YOORECIPE_SERVING_TYPE_PIECE

Für den Hefeteig:

  • 350 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 50 g zerlassene Butter

Für den Belag:

  • 350 g rotfleischiger Rhabarber
  • 150 g Mascarpone
  • 100 g Erdbeer- oder Himbeerfruchtaufstrich
  • 70 g Zucker
  • 50 g Mandelblättchen
  • Butter für das Backblech
  • Mehl zum Arbeiten

Pizzafladen mit Rhabarber Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe dazubröckeln, den Zucker, Zitronenschale, Salz, Milch und Butter hinzufügen. Alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem weichen Teig verrühren; diesen zugedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Inzwischen den Rhabarber putzen. Zuerst in gut 5 cm lange Stücke schneiden, diese dann längs in dünne Scheiben schneiden. Das Backblech mit Butter fetten. Den Backofen auf 240 °C vorheizen.
  3. Den aufgegangenen Teig gründlich durchkneten und auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Fladen ausrollen; auf das Backblech legen. Mascarpone mit Fruchtaufstrich cremig rühren und den Teig mit der Creme bestreichen. Die Rhabarberstreifen darauflegen; mit Zucker und Mandeln bestreuen.
  4. Den Pizzafladen im heißen Ofen (Mitte) 12– 15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, nur kurz abkühlen lassen. In Stücke schneiden und nach Belieben mit Schmand servieren.

Top

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich