Rhabarber-Orangen-Chutney

Fruchtig-saftige Orangen, der säuerliche Rhabarber und Rosinen bilden einen Kontrast zu Zwiebeln, Zimt und Piment. Dieses Chutney schmeckt herrlich als Beilage zu Geflügel. 

Cheap

Rhabarber-Orangen-Chutney

Zutaten

Für 5 COM_YOORECIPE_SERVING_TYPE_PIECE

zutaten

  • 750 g Rhabarber
  • 2 unbehandelte Orangen
  • 500 g Zwiebeln
  • 250 g Rosinen
  • 500 ml Weißweinessig
  • 400 g Zucker
  • 1/2 TL gemahlene Muskatblüte
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Piment

Rhabarber-Orangen-Chutney Zubereitung

  1. Den Rhabarber waschen, putzen und in etwa 1 cm lange Stücke schneiden. Die Orangen heiß waschen, trocken reiben und die Schale in breiten Streifen dünn abschneiden, dann quer in feine Streifen schneiden. Die weiße Haut von den Orangen entfernen. Die Filets über einer Schüssel zwischen den Trennwänden herauslösen, den Saft dabei auffangen. Die Fruchtfilets fein zerkleinern. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Fruchtstückchen und Schalenstreifen in einen großen Topf geben.
  2. Die übrigen Zutaten gründlich unterrühren. Alles aufkochen, dann etwa 2 Stunden 30 Minuten im offenen Topf köcheln lassen, bis die Mischung eingedickt und dunkel ist; zwischendurch immer wieder umrühren.
  3. Inzwischen die Gläser vorbereiten. Das kochend heiße Chutney randvoll in die Gläser füllen; sofort verschließen und abkühlen lassen. Kühl und dunkel lagern und vor dem Öffnen 4 Wochen durchziehen lassen.

Rezept Notizen

Für 5 Gläser (je ca. 250 ml)
Haltbarkeit: 12 Monate


Top

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich