Asiatisches Pfannengemüse mit Tofu und Ingwer

Etwas gehaltvoller wird das Gericht, wenn Sie Nudeln oder Reis dazu reichen. Ohne Tofu ist es eine köstliche Beilage zu Fleisch, Fisch oder Geflügel. Sie können für die Zubereitung jedes grüne Blattgemüse verwenden. Wer mag, fügt noch eine gehackte Chilischote hinzu.

Aus unserem Buch "Nahrung fürs Gehirn".

Fairly cheap
Vorbereitungszeit
Wartezeit 10m

Zutaten

Für 4 Portion(en)

Zutaten

  • 200 g fester Tofu
  • 2 EL Sojasauce
  • 300 g Kai-lan, geputzt
  • 300 g Choi Sum, geputzt
  • 1 EL Erdnussöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL frisch geriebener Ingwer
  • 2 TL Sesamöl
  • 2 EL Sesamsaat, geröstet

Asiatisches Pfannengemüse mit Tofu und Ingwer Zubereitung

  1. Den Tofu mit Küchenpapier trocken tupfen und würfeln. Mit der Hälfte der Sojasauce in einer Schale mischen, dann beiseitestellen. Zwischenzeitlich gelegentlich wenden.
  2. Blätter und Strünke von Kai-lan, Choi Sum und Pak Choi trennen. Die Strünke in ca. 2,5 cm lange Stücke schneiden, die Blätter grob zerkleinern.
  3. Die Hälfte des Erdnussöls bei mittlerer Hitze in einem Wok erhitzen. Die Tofuwürfel darin 2 Minuten unter Rühren braten, bis sie leicht gebräunt sind. Dann mit einem Schaumlöffel aus dem Wok heben und beiseitestellen.
  4. Das restliche Erdnussöl in den Wok geben und die Strunkstücke 2 Minuten darin unter Rühren braten. Knoblauch und Ingwer zufügen und 1 Minute mitbraten, bis die Strunkstücke gerade weich werden.
  5. Nun Blattgemüse, Sesamöl und die restliche Sojasauce zugeben. Alles 2 Minuten braten, bis die Blätter zusammenfallen. Dann den Tofu in den Wok zurückgeben, unterheben und noch einmal gründlich aufwärmen. Das fertige Gemüse mit der Sesamsaat bestreut servieren.

Rezept Notizen

Der zu den Kreuzblütlern zählende Kohl scheint nach neustem Erkenntnisstand Substanzen zu enthalten, die Herz und Hirn -schützen. Außerdem enthält er viele Ballaststoffe, wenige Kalorien und reichlich Vitamin A, C, E und K, verschiedene B-Vitamine sowie Kalzium, Kalium und Magnesium.

Die Sesamsaat zum Rösten in eine fettfreie Pfanne geben und ca. 1 Minute bei mittlerer Hitze rösten; dabei ständig rühren, bis sie leicht gebräunt ist. Auf einem Teller abkühlen lassen. 

Nährwerte pro Portion:
850 kJ, 203 kcal, 12 g Eiweiß, 13 g Fett (2 g gesättigte Fettsäuren), 11 g Kohlenhydrate (2 g Zucker), 5 g Ballaststoffe, 422 mg Natrium

 


Top

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste aus Reader’s Digest AG - Räffelstrasse 11, 8045 Zürich