Gegrilltes Hüftsteak Argentina

Zu diesem leckern Hüftsteak mit scharfer Chimichurri-Sauce schmecken knusprig gebratene Kartoffel-Scheiben.

Fairly cheap
Vorbereitungszeit
Kochzeit

Zutaten

Für 4 Portion(en)

Zutaten

  • 80 ml salzarme Hühnerbrühe
  • 1 EL Olivenöl extra vergine
  • 2 TL frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 große Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 EL gehackter frischer oder 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 zerdrückte rote Chilischote nach Geschmack
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 30 g fein gehackte glatte Petersilie
  • 1 Hüftsteak (2,5 cm dick, knapp 500 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 mittelgroße Kartoffeln, abgebürstet

Gegrilltes Hüftsteak Argentina Zubereitung

  1. Für die Chimichurri-Sauce Brühe, Öl, Zitronensaft, Knoblauch, Oregano, Chili, Zwiebel und Knoblauch in einer festen Plastiktüte schütteln. Dabei Öffnung fest zuhalten. Steak auf beiden Seiten mit je 1/4 TL Salz und Pfeffer bestreuen. In die Tüte geben und diese verschließen. 30 Minuten bis 2 Stunden zum Marinieren kühl stellen. Dabei einmal wenden.
  2. Inzwischen ein Kuchengitter auf eine Schicht Küchenkrepp stellen. Kartoffeln längs in gut 1 cm dicke Scheiben schneiden (nicht schälen). Mit Wasser bedeckt in einem Topf mit je 1/4 TL Salz und Pfeffer bei starker Hitze aufkochen. Auf mittel zurückschalten und in etwa 10 Minuten fast gar köcheln. Abgießen, auf das Gitter legen und auf beiden Seiten dünn mit Olivenöl bestreichen.
  3. Steak aus der Sauce nehmen. Sauce in einem Topf 3 Minuten unter stetigem Rühren kräftig kochen lassen. Vom Herd nehmen, zum Warmhalten abdecken. Grillpfanne dünn einfetten. Mittelstark erhitzen und Steak und Kartoffeln darin braten, bis das Steak den gewünschten Gargrad hat (für medium-rare 3 bis 4 Minuten auf jeder Seite, für medium 4 bis 5 Minuten) und die Kartoffeln knusprig sind (4 Minuten auf jeder Seite).
  4. Das Steak quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln und Steakscheiben auf 4 Teller verteilen. Auf jede Portion 2 EL Chimichurri-Sauce geben.

Rezept Notizen

Kochen Sie die Marinade 3 Minuten kräftig auf, um Keime abzutöten, die beim Marinieren vom rohen Fleisch in die Sauce gesickert sein könnten.


Top

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich