Lavendelcreme auf einem Holztisch.
© iStockfoto.com / lantapix
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Beauty

Naturkosmetik ohne Chemie: Pflege für Gesicht, Hals & Dekolleté

Mit natürlichen Zutaten aus Apotheke, Drogeriemarkt oder dem Internet können Sie Naturkosmetik leicht selbst herstellen.

Autor: Reader‘s Digest Book

 

Mandelölcreme

Diese Universalcreme mit seit Jahrhunderten bewährten Inhaltsstoffen wird als Tages- wie Nachtcreme verwendet. Das wasserfreie Lanolinanhydrid kauft man in der Apotheke.
Zutaten:

  • 3 g Bienenwachs
  • 15 g Lanolinanhydrid
  • 5 g Kakaobutter
  • 30 ml süsses Mandelöl
  • 40 ml Rosenwasser
  • 3 Tropfen Lavendelöl

Wasser zum Kochen bringen, und das Bienenwachs im heissen Wasserbad schmelzen. Die Kakaobutter und das Lanolinanhydrid dazugeben. Sobald alle Zutaten flüssig sind, das Mandelöl unterrühren und alles auf 60 °C erwärmen. Währenddessen das Rosenwasser ebenfalls auf 60 °C erhitzen. Die Fettschmelze vom Herd nehmen, das Rosenwasser hinzufügen und die Creme mit dem elektrischen Handrührgerät auf kleinster Stufe kalt rühren. Wenn die Masse noch handwarm ist, das Öl einträufeln. Weiterrühren, bis die Creme erkaltet ist. In ein Porzellantöpfchen füllen und im Kühlschrank lagern. Die Creme nur hauchdünn auftragen und überschüssige Reste nach kurzer Einwirkzeit mit einem Papiertüchlein abtupfen.

 

 

Nährendes Gesichtsöl

Da Weizenkeimöl reich an Vitamin E ist, einem natürlichen Antioxidans, wirkt es der Hautalterung effektiv entgegen. Auch die ätherischen Öle fördern die Zellerneuerung.
Zutaten:

  • 50 ml süsses Mandelöl
  • 1 TL Weizenkeimöl
  • 15 Tropfen Lavendelöl
  • 10 Tropfen Weihrauchöl
  • 3 Tropfen Neroliöl

Sämtliche Öle gut miteinander vermischen und in ein dunkles Fläschchen abfüllen. Abends nach gründlicher Reinigung leicht in Gesicht, Hals und Dekolleté einmassieren.

 

 

Ringelblumencreme

Ringelblumen kann man im Beet oder Balkonkasten leicht selbst ziehen. Die blutreinigende Creme heilt entzündete Unreinheiten.
Sie brauchen:

  • 100 ml destilliertes Wasser
  • 20 g Ringelblumenblüten
  • 20 ml Mandelöl
  • 100 g Basiscreme DAC

Das Wasser zum Kochen bringen und über die Ringelblumenblüten giessen. Zudecken und kalt werden lassen. Anschliessend durch ein feines Sieb seihen, dabei die Blüten gut auspressen und mit dem Öl verrühren. Die Öl-Wasser- Mischung sorgfältig mit der Basiscreme vermengen und in ein Porzellantöpfchen abfüllen.

 

 

 

 

 

 

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Haus & Garten

Der bewusstere Umgang mit Lebensmitteln liegt im Trend: Der Wunsch nach weniger Verpackungsmüll, weniger Zusatzstoffen sowie nach frischen, regionalen und ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Haus & Garten

Mir diesen sieben Zutaten wird Ihr Zuhause nachhaltig und umweltbewusst sauber.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Haus & Garten

Wer Waschmittel selbst macht, belastet die Umwelt weniger und kann auf die Dauer auch Geld sparen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

10 Tipps, wie Sie ungebetene Insekten im Haus biologisch und ohne Gift vertreiben.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich