EIn älterer Mann schaut durch ein Vergrößerungsglas hindurch in die Kamera.
© istockfoto.com / Nastasic
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Körper & Psyche

Senioren überschätzen häufig ihr Sehvermögen

Die Sehkraft nimmt im Alter allmählich ab, oftmals, ohne dass es den Betroffenen auffällt.

Ausgabe: Juli 2020 Autor: Reader's Digest

61,5 Prozent der schwedischen Senioren, deren Augen für eine Studie untersucht wurden, war nicht aufgefallen, dass sie besser sehen könnten, wenn sie eine Brille trügen oder die Stärke ihrer Brille anpassen ließen. Die Teilnehmer, deren Kontrastsehfähigkeit (die Fähigkeit zwischen einem Objekt und dem Hintergrund zu unterscheiden) eingeschränkt war, erkannten in der Regel, dass ihr Sehvermögen nicht optimal war. Die meisten Senioren mit verminderter Sehkraft gaben jedoch an, dass sie ein gutes Sehvermögen hätten. Fazit: Selbst wenn Sie glauben, Ihre Sehkraft hätte sich nicht verschlechtert, können Sie im Alter von regelmäßigen Augenarztbesuchen profitieren.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Körper & Psyche

Wer seinen Augen zu viel abverlangt, den strafen sie häufig mit Brennen, Jucken, Rötung, Kopfschmerzen und verschwommenem Sehen. Durch Computerarbeit ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Katzen Familie & Leben

Die Katze ist ein Dämmerungs- und Nachttier. Ihre Augen sehen besonders scharf...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Gesundheitsmythen Diät & Ernährung

Das reichlich in Möhren enthaltene Betacarotin ist unverzichtbar für den Sehsinn. Ein Mangel wirkt sich verheerend aus. Doch da wir hierzulande damit gut ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Körper & Psyche

Vielen Menschen leiden unter trockenen Augen. Luftbefeuchter in Räumen können die Augen vorm Austrocknen schützen.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich