Wellness für zuhause: Anti-Stress-Bad
© iStockphoto.com / RossHelen
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Körper & Psyche

Wellness für zuhause: Anti-Stress-Bad

In der Badewanne mit Bade-Essenzen entspannen und bei Stress und Anspannung wieder ins Gleichgewicht kommen.

Autor: Reader's Digest Book

In allen Kulturen der Welt nimmt und nahm man Heilbäder zur Behandlung von Krankheiten. Auch heute hilft bei einer Vielzahl harmloser Beschwerden, Muskelkater, Schlaflosigkeit oder Gelenkschmerzen ein Bad in entspannter Atmosphäre. Warmes Wasser wirkt wohltuend, besonders dann wenn es unterstützende Badezusätze enthält. Ein warmes Bad kurbelt den Stoffwechsel an und regt die Durchblutung an.

Entspannungsbad gegen Muskelkater

Bei Muskelkater beispielsweise werden so Milchsäure und andere Stoffwechselabfallprodukte schneller abtransportiert. Das hilft, Schmerzen in den Muskeln schneller loszuwerden. Bei Muskelkater und kleineren Verstauchungen kann auch ein Bad mit Bittersalz rasche Linderung bewirken. Das Salz entzieht dem Körper Flüssigkeit und Milchsäure und hilft auf diese Weise bei Schwellungen oder Muskelkater. Geben Sie dazu 1 – 2 Tassen Bittersalz in ein warmes Bad.

Ätherische Öle als Badezusatz

Mit ätherischen Ölen lässt sich die positive Wirkung eines Bades gut verstärken. Jedes Öl hat eigene besondere Eigenschaften: Kiefernöl hat eine belebende Wirkung, Eukalyptusöl fördert die Aufmerksamkeit und macht die Atemwege frei. Geranienöl lindert Ängste, Lavendel bekämpft Depressive Verstimmungen und Rosmarin regt das Gedächtnis an. Auch Mischungen verschiedener Öle wirken entspannend. Allergiker sollten jedoch vor dem Bad die Reaktion der Haut auf die Öle testen. Dies sind zwei Beispiele für entspannende Bäder mit ätherischen Ölen:

Gute-Nach-Bad

Geben Sie 2 – 4 Löffel Meersalz, 4 Tropfen Lavendelöl, 3 Tropfen Majoranöl und 3 Tropfen Zitronenöl zu Ihrem Bad hinzu und entspannen Sie sich im warmen Wasser.

Anti-Stress-Bad

Geben Sie 3 Tropfen Ylang-Ylang-Öl, 5 Tropfen Lavendelöl, 2 Tropfen Bergamotte-Öl und eine halbe Tasse Bittersalz ins warme Badewasser und lassen Sie die entspannende Duftmischung bei einem Bad auf sich wirken, bis Ihre innere Anspannung nachlässt. Wenn Ihnen dies angenehm ist, können Sie das Licht dimmen, Kerzen anzünden und ihre ruhige Lieblingsmusik hören. Schaffen Sie sich eine beruhigende, lockere Wellness-Atmosphäre.

Beruhigungs-Bad gegen Juckreiz, Hautausschlag und Sonnenbrand

Eine Möglichkeit, bei juckender Haut, Hautausschlag oder Sonnenbrand den Juckreiz zu lindern, ist ein lauwarmes Bad mit einer halben Tasse Bikarbonat. Lösen Sie das Bikarbonat zunächst in einer Tasse Wasser auf und geben Sie die Mischung in die gefüllte Badewanne.
Eine weitere Möglichkeit ist die Zugabe von ein paar Esslöffeln eines kolloidalen (sich sehr leicht und fein verteilenden) Hafermehl-Produkts. Sie können auch eine Tasse gewöhnliche Haferflocken in einen Nylonstrumpf füllen und im Wasser treiben lassen, während Sie baden. Achtung: das Hafermehl macht die Wanne sehr rutschig.
Wer weder den einen noch den anderen Badezusatz zur Hand hat, der kann bei juckendem Sonnenbrand oder bei Schuppenflechte alternativ 2 Tassen Essig in kühles (!) Badewasser mischen. Essig wirkt, indem er den Säurewert der Haut hebt und so den Juckreiz bändigt.

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Natürlich heilen

Öle mit starkem, klaren Duft wirken stabilisierend und lindern Nervosität und Ängste.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Familie & Leben

So sollten Sie sich beim Besuch der Sauna verhalten.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Natürlich heilen

Die von Per Henrik Ling entwickelte Methode ist die bekannteste westliche Massagetechnik. Öle spielen hier eine ebenso große Rolle wie sanfte rhythmische ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Natürlich heilen

Inderinnen entwickelten diese Massage einst, um ihr Haar kräftig und gesund zu erhalten und die Kopfhaut zu entspannen. Sie ist heute Teil des Ayurveda, der seit ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Beauty

Bereits seit Tausenden von Jahren nehmen die Menschen zur Heilung von Beschwerden ein Bad im extrem salzhaltigen Wasser des Toten Meeres.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Diät & Ernährung

Ein heißer Tee bei kühlem Wetter erzeugt ein Gefühl von Wärme und Behaglichkeit. Auch nach dem Saunagang ist Tee ein ideales Getränk, um den ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Beauty

Sauna, und Dampfbad - ein kleiner Luxus, den Sie in Ihren Alltag einbauen und als Wellness-Auszeit genießen können.

 

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich