Gewichtsabnahme hilft bei Vorhofflimmern
© iStockfoto.com / nzphotonz
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Gewichtsabnahme hilft bei Vorhofflimmern

Adipositas ist einer der Risikofaktoren für Vorhofflimmern.

Ausgabe: März 2019 Autor: Reader's Digest

Studien zufolge steigt das Erkrankungsrisiko mit jedem weiteren Punkt des BMI (Body-Mass-Index) um 4 bis 5 Prozent an. Eine Studie aus Australien macht Mut: Das Fortschreiten der Herzerkrankung scheint durch eine Änderung der Lebensweise sowie Gewichtsabnahme umkehrbar zu sein. Die Patienten, die an der Untersuchung teilnahmen, hatten einen BMI von 27 oder mehr. Bei den meisten Probanden, die 10 Prozent ihres Körpergewichts oder mehr abnahmen, zeigte sich: Es traten nur noch kurzfristige Episoden mit Vorhofflimmern auf oder sogar keine Unregelmässigkeiten im Herzrhythmus mehr.

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wunder-mensch Körper & Psyche

Es hat die Größe einer geballten Männerfaust, doch das Herz ist eine Hochleistungspumpe – und zwar eine geniale...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Während sich die Ingenieure bemühen, Herzschrittmacher kleiner zu machen, erobert die Kardiokapsel bereits zunehmend die Herzen der Kardiologen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Geschickte Hacker könnten aus der Ferne Herzschrittmacher und Defibrillatoren zum Erliegen bringen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Helden des Alltags

Als bei einem Einsatz in Hagenbüchach ein Feuerwehrmann mit Herzstillstand zusammenbricht, retten seine Kameraden ihm mit Herzdruck-Massage das Leben.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Still, langsam und scheinbar unaufhaltsam schreitet sie fort: die Herzinsuffizienz, auch als Herzschwäche bekannt...

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich