Illustration einer menschlichen Lunge.
© istockfoto.com / magicmine
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Neue Behandlung für eine gefährliche Infektion

Immer mehr Mucoviszidose-Patienten erkranken an einer Infektion mit dem Erreger Mycobacterium abscessus.

Ausgabe: Juli 2020 Autor: Reader's Digest

Sie kann die Abnahme der Lungenfunktion beschleunigen und sogar zum Tod führen. Die Bakterien gefährden auch Menschen mit Bronchiektasen oder chronisch obstruktiver Lungen­erkrankung (COPD). Mycobacterium abscessus ist gegen viele Antibiotika resistent und schwer zu bekämpfen. Die aktuelle Vorgehensweise besteht in einer aggressiven Antibiotikum-Therapie, die nicht immer wirkt und mit schweren Nebenwirkungen wie Hörverlust einhergehen kann. Doch ein neuer Therapieansatz verspricht Hoffnung. Ein britisches Forscherteam hat die Wirkstoffe Amoxicillin, Imipenem und Relebactam kombiniert. Dieser Mix tötete im Labor Mycobacterium abscessus zuverlässig ab, in einer für Menschen sicheren Dosierung. Jetzt soll die Kombination auch bei Patienten eingesetzt werden.

Wenn man gegen diese Infektion kämpft, „kann es sich lohnen, unsere Erkenntnisse mit dem Arzt zu besprechen“, sagt Co-Autor Dr. Jonathan Cox von der Aston University in Birmingham, Grossbritannien. Bevor die neue Kombination eingesetzt wird, sollte jedoch eine bakterielle Probe vom Patienten genommen werden, um sicher­zustellen, dass die Bakterien durch das Mittel abgetötet werden können.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Nicht nur Bewohner der weltweit am stärksten von Smog belasteten Städte haben guten Grund, sich für saubere Luft einzusetzen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Lungenkrebs über einen einfachen Bluttest nachweisen? Was vor Kurzem noch eine Wunschvorstellung war, scheint in greifbare Nähe zu rücken.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich