Ein Mann mit Geheimratsecken schaut den Haarverlust im Spiegel an.
© iStockfoto.com / LightFieldStudios
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Neues Medikament bei Haarausfall

Forscher der University of Manchester, Großbritannien, haben entdeckt, dass ein Medikament zur Behandlung von Knochenschwund auch gegen Haarausfall hilft.

Ausgabe: Juni 2019 Autor: Reader's Digest

Das Medikament WAY-316606 unterdrückt die Aktivität eines Proteins, das eine zentrale Rolle bei der Wachstumsregulierung vieler Gewebearten spielt – auch bei Haarfollikeln. Wissenschaftler entnahmen im Labor männlicher Haartransplantations-Patienten Haarfollikel und behandelten die Proben mit WAY-316606. Innerhalb von zwei Tagen wurden die Follikel zum Wachstum angeregt. Um sicherzustellen, dass die Behandlung auf der menschlichen Kopfhaut sicher und effektiv ist, sind jedoch noch klinische Studien erforderlich. Experten versprechen sich viel von dem neuen Medikament, da bisherige Behandlungsmöglichkeiten nicht immer helfen.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Natürlich heilen

Inderinnen entwickelten diese Massage einst, um ihr Haar kräftig und gesund zu erhalten und die Kopfhaut zu entspannen. Sie ist heute Teil des Ayurveda, der seit ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Beauty

Im Winter macht sich trockene Heizungsluft manchmal auch an den Haaren bemerkbar. Trockenes Haar lechzt dann nach einer Extraportion Pflege und die Zutaten finden ...

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich