Viagra senkt womöglich das Darmkrebsrisiko
© iStockfoto.com / rclassenlayouts
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Viagra senkt womöglich das Darmkrebsrisiko

Die Bildung gefährlicher Darmpolypen wird verhindert.

Ausgabe: April 2019 Autor: Reader's Digest

In einem Tierversuch reduzierte eine geringe tägliche Gabe des Potenzmittels Viagra die Bildung von gefährlichen Darmpolypen um 50 Prozent. Viagra ließ die Konzentration einer Substanz ansteigen, die die Darmzellen dazu anregt, eine physikalische Barriere gegen Bakterien und andere Fremdkörper zu bilden. Für eine Aussage, ob das auch bei Menschen zutrifft, ist allerdings noch weitere Forschung erforderlich.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Intensiv gelb in der Farbe, im Geschmack bittererdig – Curcumin ist vor allem als Bestandteil aromatischer Currymischungen bekannt.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Adipositas ist einer der Risikofaktoren für Vorhofflimmern.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Wer an Grippe (Influenza) leidet, ist in der Regel nicht nur erschöpft, sondern auch nicht in der Lage, z. B. eine schwierige Matheprüfung abzulegen: Eine solche ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Dies soll das Risiko für Depressionen senken.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich