Das alte Rathaus und der Hafen der ostfriesischen Stadt Leer.
© iStockfoto.com / klug-photo
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaub Urlaubsziele

Leer: typisch ostfriesisch!

Egal, ob man sich von Westen, von Osten oder von Süden nähert, wer nach Ostfriesland möchte, kommt an Leer nicht vorbei.

Ausgabe: daheim Autor: Bianca Winze
Anzeige

Den 34.000 Einwohner großen Ort allerdings nur als Durchfahrt zu nutzen wäre zu schade. Denn in der drittgrößten Stadt Ostfrieslands (nach Emden und Aurich) finden Reisende alles, was die Region so typisch und liebenswürdig macht. Rund um das alte Rathaus spinnt sich ein Netz aus alten Gassen, in denen sich eng aneinander historische und gut erhaltene Bürgerhäuser schmiegen. Viele kleine Läden und gemütliche Cafés laden zu einem Bummel ein – große Laden-Ketten findet man hier kaum. Und weil in Leer alles so kuschelig beeinanderliegt, befinden sich auch die beiden Wahrzeichen der Stadt direkt beim Rathaus: die Alte Waage und der Museumshafen.

Leer liegt zwar nicht am Meer, wird aber von den beiden Flüssen Ems und Leda umschlossen. Wasser spielt hier eine große Rolle, Leer zählt zu den größten Reederei-Standorten Deutschlands. Im Museumshafen schaukeln kleine Schätze aus vergangenen Zeiten an der Uferpromenade sanft auf den Wellen. Besucher können die alten Schiffe beim Entlangschlendern bewundern oder selbst zur kleinen Flussrundfahrt anheuern, zumindest auf manchen von ihnen.

Der Blick vom Wasser auf die Stadt lohnt sich

Die Alte Waage war von 1714 bis 1946 in einem schönen Bau im Stil des niederländischen klassizistischen Barock am Hafen untergebracht (heute ein Restaurant). Leer hatte 1508 neben dem für den Handel so wichtigen Marktrecht auch das Wiegerecht erhalten. Alles, was die Stadt per Schiff erreichte, wurde dort gewogen. Natürlich darf in einer ostfriesischen Stadt auch der Tee nicht fehlen. In einer Teestube am Hafen können Besucher eine authentische „Teetied“ miterleben, inklusive Kluntje (Kandiszucker) und Wulkje (Sahnewölkchen). Die kräftige Mischung stärkt für die Besichtigung der vielen weiteren Sehenswürdigkeiten Leers. Es wäre doch zu schade, das Tor Ostfrieslands nur zu durchfahren...

Tourist-Information: Ledastr. 10, 26789 Leer; Tel.: 04 91/91 96 96 70
www.touristik-leer.de


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaub Urlaubsziele

Von wegen plattes Land: In der Holsteinischen Schweiz haben Gletscher einst ganze Arbeit geleistet.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaub Urlaubsziele

Zwei Menschen leben auf der Hallig Süderoog – im Einklang mit der Natur und überhaupt nicht einsam.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaub Urlaubsziele

Halligen und Dünenlandschaften, Sturmfluten und Fata Morganen, das ist Nordfriesland.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaub Urlaubsziele

Mit zwei Pferdestärken geht es bei Ebbe über den Meeresgrund von Cuxhaven zur Insel Neuwerk.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaub Urlaubsziele

Vorbei an Salzwiesen, Seehundbänken und Strandkörben: auf dem Nordseeküstenradweg über die Halbinsel Eiderstedt.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaub Urlaubsziele

Leuchttürme, Moore, Salzwiesen und Marsch – der Wikinger-Friesen-Weg vereint die Höhepunkte des Nordens.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich