Rindfleisch-Röllchen nach Balkanart

Genießen Sie die Rindfleisch-Röllchen mit Ofenkartoffeln, Reis oder Fadenbrot. Aus unserer Buchreihe: 30-Minuten-Küche - Herzhafte Fleischgerichte.

 

Cheap

Rindfleisch-Röllchen nach Balkanart

Ähnliche Rezepte

Vorbereitungszeit

Zutaten

Für 4 Portion(en)

Zutaten

  • 8 dünne Rindersteaks (Minutensteaks; je etwa 60 g)
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 8 TL scharfes Ajvar
  • 100 g abgetropfte Tomatenpaprika (Glas)
  • 1 kleine weiße Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 150 ml Rotwein
  • 1 EL dunkler Saucenbinder
  • 8 Holzstäbchen

Rindfleisch-Röllchen nach Balkanart Zubereitung

  1. Die Steaks trocken tupfen und nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen. Die Fleischscheiben auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer bestreuen und zum Schluss auf der oberen Seite mit je 1 TL Ajvar bestreichen.
  2. Die Tomatenpaprika in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Paprikastreifen und Zwiebelwürfel auf dem Fleisch verteilen. Jedes Steak aufrollen und mit je einem Holzstäbchen zustecken.
  3. In einem breiten Schmortopf das Öl erhitzen. Die Röllchen darin rundherum in 5 Minuten scharf anbraten. Inzwischen den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Mit dem Thymian in den Topf geben.
  4. Den Rotwein in den Topf gießen und den Bratensatz loskochen. Die Röllchen zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Minuten schmoren; herausnehmen, warm stellen.
  5. Die Sauce mit dem Saucenbinder andicken; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu den Röllchen servieren.

Rezept Notizen

Nutrition Facts:
kcal: 250
Eiweiß: 27 g
Kohlenhydrate: 1 g
Fett: 15 g
Ballaststoffe: 1 g

Alternative:
Die Steaks statt mit Ajvar mit Pesto (rot oder grün, ganz nach Geschmack) bestreichen. Paprika und Zwiebeln weglassen und die Steaks mit Parmaschinken belegen.
Minutensteaks würzen, wie im Rezept beschrieben, dann sehr dünn mit roter Thai-Currypaste bestreichen. 2 Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in knapp 5 cm lange Streifen schneiden. 2 Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln und Knoblauch auf dem Fleisch verteilen; Fleisch fest aufwickeln und mit Holzstäbchen feststecken. Die Röllchen, wie oben in Schritt 3 beschrieben, anbraten. 125 ml ungesüßte Kokosmilch (Dose) und 100 ml Hühnerfond oder-brühe dazugießen. Die Röllchen zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Minuten schmoren; die Sauce mit 1 EL hellem Saucenbinder binden.


Top

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich