Ein Mann sitzt am Tisch und schreibt. Neben ihm stapeln sich Bibeln.
Symbolfoto: © istockfoto.com / yelo34
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Witze

Gottes Wort gestrichen

Mein Sohn ist Pfarrer und schrieb an seiner Predigt für den kommenden Sonntag.

Ausgabe: Juli 2020 Autor: Reader's Digest

Mein Enkel beobachtete ihn schon eine ganze Weile dabei und fragte schließlich: „Sag mal, Papa, du hast mir neulich erzählt, dass der liebe Gott dir diktiert, was du am Sonntag in der Kirche vor­tragen sollst.“
Da antwortete sein Papa: „Ja, das ist richtig.“
Daraufhin mein Enkel ein wenig irritiert: „Aber warum streichst du dann immer wieder so viel von dem Geschriebenen durch?“

Von H.-G. E., Dreieich


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Witze

Wenn Leo morgen nicht zur Kita kommt, ist im Schwimmbad was schiefgelaufen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Witze

Wie ein Koch die Fähigkeit entwickelte, Fleisch ganz besonders dünn zu schneiden.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Witze

Wie ein Paar bei Nennung des Wortes "Marokko" laut zu streiten begann.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Familie & Leben

Jedenfalls nicht wie Latein. Statt dessen weist es Parallelen zum Anglerlatein oder sonstigem Fachchinesisch auf: Auch diese sind vollkommen unverständlich, für ...

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich