Halloween-Snack: Hackfleisch-Mumien im Teigmantel.
iStockphoto.com / GreenArtPhotography
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Familie & Leben

Gruselige Halloween-Snacks und köstliche Gespenster-Getränke

Die 10 besten Grusel-Snacks und gespentischen Getränke für die Halloween-Party.

Autor: Cornelia Krappel

Zu einer Halloween-Party gehören natürlich auch gruselige Snacks, die einen das Grauen lehren, bevor man sie in den Mund steckt – dann aber super lecker schmecken. Schnell mit einem alkoholfreien Würmer-Drink oder Blut direkt aus der Spritze nachspülen! Egal ob süß oder herzhaft: Hier kommen die 10 besten Snacks und Getränke für die Halloween-Partynacht!

 

  • Gruselige Gespenster-Bananen iStockphoto.com / reenArtPhotography
  • Blutige Hotdog-Finger iStockphoto.com / jenifoto
  • Hackfleisch-Mumien iStockphoto.com / GreenArtPhotography
  • Nachos mit Cheese-Dip im würgenden Kürbis istockfoto.com / Jelena990
  • Fledermaus-Muffins iStockphoto.com / Lesyy
  • Johannisbeer-Blut in Spritzen istockfoto.com / Q77photo
  • Grüner Minzdrink mit betrunkenen Würmern iStockphoto.com / arinahabich
  • Gruselige Gemüse-Sticks mit Dip iStockphoto.com / jenifoto
  • Einäugige Apfelmonster iStockphoto.com / GreenArtPhotography
  • Bissige Monster-Cookies iStockphoto.com / ALLEKO
  • Gruselige Gespenster-Bananen

    Wer sie essen soll, gruselt sich!
    Möglichst nicht zu krumme Bananen halblieren und mit geschmolzener Kuvertüre Gespenster-Gesichter darauf malen (Achtung, die Bananen sollten gekühlt sein, damit die Schokoladen-Gesichter schnell trocknen und nicht verlaufen). Auf einer Platte anrichten, fertig!
  • Blutige Hotdog-Finger

    Kann man die wirklich essen? Ja, kann man ohne Bedenken:
    Warme Würstchen vorbereiten und in Hotdog-Brötchen legen. Dann aus dem Würstchen an einer Seite ein Stück herausschneiden, das aussieht, wie der Findernagel. An zwei weiteren Stellen das Würstchen leicht einschneiden (soll aussehen, wie die Haut an den Fingergelenken). Etwas Ketchup darüber träufeln.
  • Hackfleisch-Mumien

    Jetzt wird's ein wenig aufwändiger:
    Aus Hackfleisch zunächst das Innenleben der Mumien in Würstchenform formen und gar braten. Sind die Innenteile der Mumien abgekühlt, herzhaften Hefeteig oder Pizzateig darum wickeln und im Backofen fertig backen. Sind sie abgekühlt, Augen aus Zuckerguss aufsetzen (gibt's fertig im Supermarkt in der Backwaren-Abteilung).
  • Nachos mit Cheese-Dip im würgenden Kürbis

    Boah, das sieht eckt eklig aus! Aber: Ein Hingucker auf jedem Halloween-Büffet!
    Einen Kürbis aushöhen und ein Gesicht mit offenem Mund hinein schnitzen. Den Kürbis in eine flache Schale oder auf eine Servierplatte stellen. Drum herum Nachos verteilen und den Cheese-Dip aus dem Glas in den Kürbis geben und aus dessen Mund laufen lassen. Nachos und Dip gibt's fertig im Supermarkt zu kaufen.
  • Fledermaus-Muffins

    Flatterhaft lecker!
    Zunächst die Schokoladen-Muffins backen und abkühlen lassen. Dann Schoko-Sahne mit der Spritztülle auf die Muffins geben. Gefüllte runde Doppelkekse halbieren und als "Fledermausflügel" in die Schokocreme stecken. Zum Schluss noch die Augen aufsetzen - entweder Zucker-Augen oder Wackelaugen aus Plastik.
  • Johannisbeer-Blut in Spritzen

    Sieht spektakulär aus, ist total schnell und leicht vorzubereiten:
    Einfach fertige Johannisbeerschorle oder roten Fruchtsaft (oder Grenadine-Sirup) in Spritzen aufziehen. Fertig. Die PLastik-Spritzen gibt es z.B. in der Apotheke zu kaufen.
  • Grüner Minzdrink mit betrunkenen Würmern

    Dieses Getränk finden Fruchtgummi-Würmer köstlich!
    Für dieses grünlich schimmernde Getränk einfach nur Minzsirup mit Wasser auffüllen und bunte Fruchtgummi-Würmer auf den Gläserrand legen, so das eine Seite der Würmer in die Flüssigkeit ragt.
  • Gruselige Gemüse-Sticks mit Dip

    Sieht klasse aus und ist total gesund:
    Für die gruseligen Gemüse-Sticks die Gemüse-Stäbchen vorbereiten (Paprika, Karotten-Selleriesticks, Brokkoli-Röschen, etc.) Dann von roten, gelben, orangefarbenen oder grünen Paprika den oberen Teil mit dem Stiel abschneiden, Kerne entfernen. In den verbliebenen Teil der Paprikaschoten ein Gruselgesicht einritzen. Die vorbereiteten Gemüsesticks hineinfüllen und mit Dip servieren.
  • Einäugige Apfelmonster

    Hilfe, wir fühlen uns beobachtet!
    Für die gruseligen Apfelmonster einen grünen Apfel in 5 Apfelschnitze zerschneiden. Aus den entstandenen Apfelschnitzen eine kleinere Apfelspalte herausschneiden, so dass die 5 Apfelschnitze nun aussehen wie geöffnete Münder.In die Münder hinein Erdnussbutter streichen und als Zähne Erdnüsse hinein klemmen (außen kleinere Erdnüsse, in der Mitte etwas längere Erdnüsse).
    Mithilfe eines halbierten Zahnstochers einen weißen Marshmallow oben auf dem Monstermund befestigen und mit flüssiger Kuvertüre einen dunklen Punkt als Pupille auf das Marshmallow-Auge setzen.
  • Bissige Monster-Cookies

    Zum Schluss nochmal was Süßes: Bissige Monster-Cookies mit Marshmallow-Zähnen.
    Dafür werden je zwei fertige Cookies mit reichlich Schokoglasur so zusammen geklebt, dass die Cookies auf der einen Seite direkt aufeinander sitzen und auf der anderen Seite ein Spalt (der lachende Mund) sichtbar bleibt. Auf die noch nicht feste Schokoglasur dann schnell weiße Marshmallow-Stücke kleben, die vorher mit der schere wie Zähne zurechtgeschnitten wurden.
    Wenn die Schokolade getrocknet ist, werden jedem Cookie-Monster zwei Marshmallow-Scheiben als Augen dicht nebeneinander auf das Oberteil geklebt und mit Kuvertüre jeweils ein dunkler Punkt als Pupille darauf gemalt.
    Fertig! Jetzt kann die Party beginnen!
  • Gruselige Gespenster-Bananen
  • Blutige Hotdog-Finger
  • Hackfleisch-Mumien
  • Nachos mit Cheese-Dip im würgenden Kürbis
  • Fledermaus-Muffins
  • Johannisbeer-Blut in Spritzen
  • Grüner Minzdrink mit betrunkenen Würmern
  • Gruselige Gemüse-Sticks mit Dip
  • Einäugige Apfelmonster
  • Bissige Monster-Cookies


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Winterkueche Diät & Ernährung

Herbstzeit ist Kürbis-Zeit. Nicht nur als schaurig-schöne Halloween-Dekoration, auch als kulinarischer Allrounder liegt der Kürbis voll im Trend.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Winterkueche Familie & Leben

Schritt für Schritt einfach erklärt: So gelingt die dekorative Kürbis-Laterne zu Halloween.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Familie & Leben

Das Halloween-Fest zu feiern wird in Europa immer beliebter. Doch woher kommt eigentlich dieser Brauch und was steckt dahinter?

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich