Warum schlafen wir?
© iStockphoto.com / Ljupco
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Familie & Leben

Warum schlafen wir?

Schlafen ist lebensnotwendig. Ohne Schlaf überlebt der Mensch nicht sehr lange. Wer auch Dauer zu wenig schläft, wird schneller krank, altert früher und ist weniger leistungsfähig.

Autor: Reader's Digest Book

Schlafen macht gesund

Ausreichender und guter Schlaf verbessert körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und schützt vor Krankheiten. Leicht- und Tiefschlafphasen dienen dazu, die körperliche Leistungsfähigkeit wiederherzustellen. In der REM-Phase (eine Phase mit schnellen Augenbewegungen) steht die geistige Leistungsfähigkeit im Vordergrund. Dabei werden die Eindrücke und Gedanken des Tages verarbeitet. Das Gehirn bewertet die im Wachzustand aufgenommenen Informationen und ordnet die Erinnerung. Wichtiges legt es im Langzeitspeicher des Gehirns ab, Überflüssiges wird gelöscht. Deshalb ist guter Schlaf bedeutsam für die geistige Leistungsfähigkeit.

Schlafmangel schädigt den Körper

Zu wenig oder gestörter Schlaf führt zu Müdigkeit und Erschöpfung. Dauerhafter Schlafmangel und Schlafstörungen können ernsthafte körperliche Beschwerden verursachen. Menschen mit zu wenig Schlaf sind nachweislich häufiger krank und haben eine geringere Lebenserwartung. Das Immunsystem regeneriert sich vor allem in der Nacht, arbeitet jedoch gleichzeitig im Schlaf besonders effektiv.
Wenn jemand 2 Stunden zu wenig schläft, wirkt dies zunächst aufputschend. Trotzdem wird die Person schnell müde und kann sich nicht gut konzentrieren. Wer 4 Stunden zu wenig schläft, ist in seiner Wahrnehmung beeinträchtigt und reagiert langsamer. Wer 6 Stunden zu wenig schläft, befindet sich in einem körperlichen Ausnahmezustand. Nerven und Sinne sind überreizt. Die Person neigt zu spontaner Schläfrigkeit.

Genug Schlaf schützt vor Krankheit

Wer weniger als 7 Stunden pro Nacht schläft, hat ein dreimal höheres Schnupfenrisiko als ein Langschläfer mit mindestens 8 Stunden Nachtruhe. Wer täglich 6 bis 8 Stunden schläft, schützt sich am besten vor Diabetes. Das ergab eine Studie der Yale-Universität (USA). Frauen, die nachts häufig aufwachen und Licht machen, haben ein um zwei Drittel höheres Risiko für Brustkrebs als Frauen, die durchschlafen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie an über 500 Frauen in New York.

Schlaf schützt vor vorzeitigem Altern

Studien deuten darauf hin, dass ausreichender und guter Schlaf auch langfristig die Körperzellen vor vorzeitigem Altern schützt. Die Forscher machen dafür das Wachstums-Hormon HGH verantwortlich. Wer in der ersten Nachthälfte besonders viele Tiefschlafphasen durchläuft, produziert offenbar vermehrt HGH. Und das bedeutet, dass Millionen von täglich absterbenden Haut- und Körperzellen schneller wieder neu gebildet werden. Das Ergebnis macht sich vor allem mit einem frisch und damit jünger wirkendem Hautbild bemerkbar. Daher sprechen wir auch vom Schönheitsschlaf.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Körper & Psyche

„Ältere schlafen weniger“, „Schlaf vor Mitternacht ist der gesündeste“ – es gibt viele Mythen über gesunden Schlaf. Manche davon haben einen wahren ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Haus & Garten

Wenn Sie einschlafen wollen, sollten Sie Ihrem Körper sie entsprechenden Signale senden: Dunkelheit, Kühle und Stille erleichtern das Einschlafen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Körper & Psyche

Schlaf ist ein überaus komplexer Ablauf, der von inneren wie äußeren Gegebenheiten gesteuert wird.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Körper & Psyche

Viele Schlafzimmer verwandeln sich nachts in Schnarchzimmer. Doch es gibt Hilfe.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Diät & Ernährung

Essen und Trinken haben einen großen Einfluss auf die Schlafqualität.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Körper & Psyche

Mit dem folgenden Test können Sie überprüfen, ob Sie mit großer Wahrscheinlichkeit an einer ernsthaften Schlafstörung leiden.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Körper & Psyche

Wie viel Schlaf brauchen Sie, um morgens erholt aufzuwachen? Machen Sie den Test!

 

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Familie & Leben

Und wieso können sich einige an ihre Träum erinnern und andere nicht?

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich