Blau blühende Schwertlilien im Blumenbeet.
© iStockfoto.com / Art_rich
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Bartiris und Schwertlilien pflegen und verjüngen: so geht's

Dank ihres enorm breiten Farbspektrums sind Bart-Iris und Schwertlilien äusserst lohnende Frühblüher im Beet.

Autor: Reader‘s Digest Book

Wenn der Wurzelstock bei älteren Exemplaren dicker wird und verholzt, nimmt jedoch die Blühfreudigkeit ab. Dann zeigt sich im Zentrum der Iris eine hässliche, nackte Stelle. Teilen Sie deshalb den Wurzelstock alle paar Jahre nach der Blüte.

  1. Heben Sie den Wurzelstock mit einer Grabegabel vorsichtig aus dem Boden, ohne die äusseren, empfindlichen Blattansätze zu beschädigen.

  2. Reissen Sie die jüngsten Abschnitte mit kräftigen, gesunden Wurzeln vom Rhizom ab und kürzen Sie die Blätter etwa zwei Handbreit von der Basis ein.

  3. Pflanzen Sie die Stücke wieder ein. Die Oberseite des Wurzelstocks muss über der Erdoberfläche in der Sonne liegen. Ältere Teile entsorgen.

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Nicht die wirkliche Größe Ihres Gartens ist entscheidend, sondern was Sie daraus machen. Nutzen Sie die Gestaltungstricks der Profis, um Ihrem Grundstück mehr ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Wir verraten Ihnen hier einige Tricks, die auch Rosenzüchter anwenden, damit die Pflanzen kräftig wachsen und im Sommer üppig blühen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Mit clever ausgewählten Pflanzen können Sie innerhalb einer Vegetationsperiode ein wirkungsvolles Beet gestalten – ohne Ihr Konto überzustrapazieren. Das ist ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Mit Blättern und Blüten in unzähligen Farbtönen, Oberflächen und Formen lassen sich Stauden zu faszinierenden Arrangements zusammenstellen. Obwohl die ...

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich