Gärten zum Träumen
iStockfoto.com / Henricopter
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Haus & Garten

Gärten zum Träumen

7 Traumgärten in Fotos: Farbenfroher Blütenreichtum, entspanntes Grün, leuchtende Farben

Ausgabe: August 2020 Autor: Cornelia Kumfert

  • Rund 150.000 Buchsbäume iStockfoto.com / Henricopter
  • Wasserlilienblätter, so groß, istockfoto.com /Pascal Lagesse
  • Ein Blumenparadies mitten im Bodensee. istockfoto.com / Kerrick
  • Strahlend blaue Gebäude istockfoto.com / Balate Dorin
  • Ein ehemaliger Steinbruch beherbergt auf Lanzarote istockfoto.com / Eloi_Omella
  • Beim Spaziergang im Botanischen Garten Kirstenbosch istockfoto.com / sphraner
  • Das älteste noch existierende viktorianische Gewächshaus istockfoto.com / Vladislav Zolotov
  • Rund 150.000 Buchsbäume
  • Wasserlilienblätter, so groß,
  • Ein Blumenparadies mitten im Bodensee.
  • Strahlend blaue Gebäude
  • Ein ehemaliger Steinbruch beherbergt auf Lanzarote
  • Beim Spaziergang im Botanischen Garten Kirstenbosch
  • Das älteste noch existierende viktorianische Gewächshaus
  • Rund 150.000 Buchsbäume

    ...säumen die etwa sechs Kilometer langen Spazierwege der Gärten von Marqueyssac im Südwesten Frankreichs. Mit ihrer Lage oberhalb des Dordogne-Tals auf einem Felssporn ist die Anlage nicht nur wegen der gepflegten Gärten, sondern auch wegen der phänomenalen Aussicht attraktiv.
  • Wasserlilienblätter, so groß,

    dass Kinder problemlos darauf Platz nehmen könnten, finden Besucher des Botanischen Gartens Sir Seewoosagur Ramgoolam auf Mauritius. Neben den 80 Palmenarten und den rund 800 verschiedenen Pflanzen sind die Wasserlilien das Markenzeichen des Parks. Sie blühen allerdings nur an einem Tag im Jahr.
  • Ein Blumenparadies mitten im Bodensee.

    Die Insel Mainau bei Konstanz begeistert das ganze Jahr über mehr als eine Million Besucher: Im Frühling blühen Hunderttausende Tulpen, im Sommer mehr als 1000 Rosensorten. Im Herbst zieren rund 12 000 Dahlien den Südhang der Insel und im Winter laden Schmetterlings- sowie Palmenhaus zum Verweilen ein.
  • Strahlend blaue Gebäude

    umringt von einer wunderschönen Gartenanlage sind das Erkennungszeichen des Jardin Majorelle in Marokko. Pflanzen von fünf Kontinenten gedeihen hier. Vor allem die zahlreichen Bougainvilleen, die sich mit ihren pinkfarbenen Blüten besonders gut von den kobaltblauen Häusern abheben, machen den Garten einmalig.
    Der französischen Maler Jacques Majorelle hat dieses kleine Paradies 1923 angelegt. Der französischen Modedesigner Yves Saint Laurent und sein Lebensgefährte kauften 1980 die verwilderte Anlage und ließen sie aufwändig renovieren.
  • Ein ehemaliger Steinbruch beherbergt auf Lanzarote

    einen einzigartigen Kakteengarten. Sukkulenten, sowohl heimische als auch aus aller Welt, wachsen auf dem aschehaltigen Boden besonders gut. Eingebettet zwischen Lavasteinmauern bilden die Pflanzen einen tollen Kontrast zum fast schwarzen Erdreich.
  • Beim Spaziergang im Botanischen Garten Kirstenbosch

    in Südafrika müssen Besucher einen Höhenunterschied von fast 1000 Metern überwinden. Dafür können sie die fantastische Vielfalt der südafrikanischen Flora bestaunen – unter anderem die Blüte des Zuckerbuschs.
  • Das älteste noch existierende viktorianische Gewächshaus

    befindet sich in einem der ältesten botanischen Gärten der Welt. Kew Gardens im Südwesten Londons bietet mehr als 30.000 Spezies ein Zuhause. Zugleich findet sich dort ein Herbarium mit sieben Millionen getrockneten Pflanzen.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Edelrosen sind mit ihren großen, gefüllten Blüten wahre Blickfänger und zählen zu den beliebtesten Rosen im Garten. Einige von ihnen haben auch im kleinen ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Diese Sträucher eigenen sich aufgrund ihrer Wuchsform und Größe besonders gut für kleine Gärten.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Schön anzusehen, transportabel und variierbar: Kübelpflanzen sind ideal, um den kleinen Garten immer wieder neu zu gestalten. Wir stellen Ihnen 12 Sorten für ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Haus & Garten

Geradezu winzig sind die Kerne, in denen so viel Kraft und Schönheit schlummern.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Auch im kleinen Garten muss man nicht auf Trauben verzichten. Am besten eigenen sich rein zum Essen gedachte, resistente Varietäten von Tafeltrauben.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader’s Digest Schweiz: Das Beste AG - Postfach 8086 Zürich