Springerle

Die traditonellen Springerle erhalten ihr Motiv durch Holzformen die in den Teig gedrückt werden.

Aus unserem Buch "Backen mit Liebe" mit vielen verführerischen Backideen zur Adventszeit.

günstig

Springerle
Vorbereitungszeit
Wartezeit 2 Stunden

Zutaten

Für 1 Portion(en)

Zutaten

  • 2 Eier
  • 250 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mehl, mehr zum Arbeiten
  • 1 gute Messerspitze Hirschhornsalz
  • 1 Prise Salz

Springerle Zubereitung

  1. Die Eier, den Zucker und den Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts weißschaumig aufschlagen. Mehl, Hirschhornsalz und Salz vermischen und unter die Eier-Zucker-Masse heben. Ist der Teig zu klebrig, noch etwas Mehl zufügen.
  2. Den Teig zugedeckt 2 Stunden kalt stellen. Die Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Arbeitsfläche dünn mit Mehl bestreuen und den Teig darauf 5 mm dick ausrollen.
  3. Einen Holzmodel auf der Bildseite mit Wasser befeuchten und sorgfältig mit Mehl bestauben. Den Model fest auf die Teigplatte drücken, damit sich das Bild abzeichnet, dann sofort abnehmen. So mit dem ganzen Teig verfahren. Den Model vor jedem erneutem Auflegen mit Mehl bestauben.
  4. Die Springerle am Modelrand entlang aus dem Teig schneiden. Auf das Backblech legen und über Nacht trocknen lassen. Den Backofen auf 150 °C (Umluft 130 °C, Gas Stufe 1) vorheizen. Die Springerle nacheinander blechweise in etwa 35 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, ohne dass sie bräunen. Auf ein Kuchengitter setzen und abkühlen lassen.

Rezept Notizen

Teig für 2 Backbleche (80 Stück).


Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart