Mandelspritzgebäck

Das edle Spritzgebäck mit Mandeln ist einfach zu backen und schmeckt super besonders zur Weihnachtszeit.

Aus unserem Buch "Backen mit Liebe" mit vielen verführerischen Backideen zur Adventszeit.

günstig

Mandelspritzgebäck
Vorbereitungszeit
Wartezeit 3 Stunden

Zutaten

Für 1 Portion(en)

Für den Teig

  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1 EL Rum
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g geschälte, gemahlene Mandeln
  • 350 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Milch

Für die Garnitur

  • 150 g dunkle Kuvertüre
  • 5 g Kokosfett

Mandelspritzgebäck Zubereitung

  1. Für den Teig die Butter mit dem Zucker, den Eigelben, dem Rum und dem Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Die Mandeln, das Mehl und das Salz abwechselnd mit der Milch dazugeben und unterrühren.
  2. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C, Gas Stufe 2–3) vorheizen; die Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle füllen.
  3. Insgesamt 70 Kränzchen mit etwa 3 cm Abstand voneinander auf die Bleche spritzen: Je dicker der Teig gespritzt wird, um so geringer ist später die Bruchgefahr. Das Spritzgebäck blechweise in 12–15 Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen. 5 Minuten auf dem Blech abkühlen lassen, dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  4. Die Kuvertüre auf dem warmen Wasserbad schmelzen und das Kokosfett hineinrühren. Die Kränzchen je zur Hälfte in die flüssige Kuvertüre tauchen. Auf Backpapier legen und die Kuvertüre trocknen lassen.

Rezept Notizen

Rezept für 2 Backbleche (70 Stück).


Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart