Irisches Sodabrot

Aus unserem Buch "Backen mit Liebe" mit bewährten Klassikern und neuen Backideen, die einfach beschrieben sind und lecker schmecken.

günstig

Irisches Sodabrot
Vorbereitungszeit

Zutaten

Für 1 Stück(e)

Zutaten

  • 250 g Mehl, mehr zum Arbeiten
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 1 TL Backnatron
  • 1/2 TL Salz
  • 300 ml Buttermilch

Irisches Sodabrot Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3–4) vorheizen; ein Backblech mit Backpapier belegen. Beide Mehlsorten mit Backnatron und Salz in einer Schüssel gut vermischen.
  2. In die Mitte eine Mulde drücken, die Buttermilch hineingießen. Mit den Knethaken des Handrührgeräts alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten.
  3. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig daraufgeben. Den Teig mit den Händen durchkneten, zu einer Kugel formen und auf das Blech legen. Etwas flach drücken, bis ein Laib mit etwa 20 cm Ø entstanden ist.
  4. Mit einem sehr scharfen Messer den Brotlaib kreuzweise tief einschneiden, ohne ihn dabei durchzuschneiden. Das Brot mit etwas Vollkornmehl bestreuen.
  5. Im vorgeheizten Ofen in 30 Mi-nuten goldbraun backen. Das Sodabrot ist gar, sobald es hohl klingt, wenn man auf die Brotunterseite klopft. Klingt es dumpf und schwer, das Brot weitere 3–5 Minuten backen.
  6. Das gebackene Brot aus dem Ofen nehmen und zum Abkühlen auf ein Kuchengitter setzen. Frisch oder getoastet servieren.

Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart