Safranbrezel mit Walnüssen

Ofenfrische Brezel mit gemahlenem Safran und Wahlnüssen aus unserem Buch "30-Minuten-Küche: Frühstück und Brunch".

günstig

Safranbrezel mit Walnüssen
Vorbereitungszeit

Zutaten

Für 1 Stück(e)

Zutaten

  • 500 g Mehl, mehr für die Arbeitsfläche
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 2 TL Backpulver
  • 40 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 75 g gehackte Walnusskerne
  • 230 ml Milch
  • 2 Messerspitzen gemahlener Safran
  • 100 g weiche Butter
  • 1 großes Ei (L)
  • 2 EL Kondensmilch
  • Backpapier

Safranbrezel mit Walnüssen Zubereitung

  1. Das Mehl mit Trockenhefe und Backpulver mischen. Zucker, Salz und Walnüsse untermischen. Die Milch erwärmen und das Safranpulver darin auflösen.
  2. Die lauwarme Safran-Milch, die Butter und das Ei zur Mehlmischung geben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig kneten. Etwa 5 Minuten weiterkneten, bis der Teig schön elastisch ist und sich von der Schüsselwand löst.
  3. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Etwa eine Handvoll vom Teig beiseitelegen. Den restlichen Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer gut 90 cm langen Rolle formen, die zu den Enden hin etwas dünner wird. Aus der Rolle eine große Brezel formen.
  4. Aus dem restlichen Teig zwei dünne Teigrollen (je 35 cm lang) formen und zu einem einfachen Zopf drehen. Den Zopf als Verzierung auf die breite Seite der großen Brezel legen und gut festdrücken. Die Brezel auf das Blech legen und zu-gedeckt 15 Minuten ruhen lassen. Inzwischen den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  5. Die Brezel mit Kondensmilch bestreichen und im heißen Ofen (Mitte) etwa 25 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Die Brezel auf ein großes Brett legen und servieren. Am Tisch in Portionsstücke schneiden.

Rezept Notizen

Alternativen:
Statt der gehackten Walnüsse gehackte Mandeln oder Pistazien in den Teig kneten. Nach Belieben 1 EL Kondensmilch mit 1 Eigelb verquirlen und die Brezel damit bestreichen.


Kleine Brezeln:
Aus dem Teig 8 kleine Brezeln formen, auf das mit Backpapier belegte Backblech legen und etwa 20 Minuten backen.

Safranschnecken mit Koriander:
Aus den angegebenen Zutaten einen Teig kneten (Schritt 1), dabei die Nüsse weglassen und zusätzlich 1/4 TL gemahlenen Koriander unterkneten. Den Teig zu einem Rechteck (etwa 25 x 30 cm) ausrollen. Mit 50 g zerlassener Butter bestreichen und mit 75 g gehackten Nüssen bestreuen. Teig von einer Längsseite her aufrollen. Die Rolle in 12 Stücke (etwa 2,5 cm breit) schneiden und auf das mit Backpapier belegte Blech legen; 15 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Schnecken mit Kondensmilch bestreichen. Im 200 °C heißen Ofen (Mitte) etwa 20 Minuten backen.


Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart