Hähnchenspieße mit Kohlrabi und Apfel

Die Apfelstücke geben dem zarten Hähnchenfleisch eine säuerlich-fruchtige Note, die durch den feinen Geschmack des Kohlrabi-Gemüse noch verstärkt wird.

Vorbereitungszeit
Kochzeit

Zutaten

Für 2 Person(en)

Zutaten

  • 400 g Hähnchenbrustfilets
  • 1 Kohlrabi
  • 1 Apfel
  • 1 EL (geröstet)
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • Salz (aus der Mühle)
  • 2 Holzspieße

Hähnchenspieße mit Kohlrabi und Apfel Zubereitung

  1. Das Hähnchenfleisch trocken tupfen und in Würfel schneiden. Den Kohlrabi putzen und schälen, dann halbieren und in Scheiben oder Stücke schneiden.
  2. Den Apfel waschen und halbieren, entkernen und vierteln. Die Viertel quer in nicht zu dünne Stücke schneiden.
  3. Fleisch, Kohlrabi und Apfel in eine Schüssel geben. Mit Öl und Zimt mischen und etwa 15 Minuten durchziehen lassen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die marinierten Zutaten abwechselnd auf die Holzspieße stecken.
  4. Die Hähnchenspieße mit Salz und Pfeffer würzen, auf das Blech legen und etwa 15 Minuten im heißen Backofen braten.

Rezept Notizen

Die in Stücke geschnittenen und marinierten Zutaten vor dem Braten abwechselnd auf lange Holzspieße stecken.


Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart