Gegrillte Hähnchenbrust mit Trauben-Kiwi-Salsa

Zur gegrillten Hähnchenbrust passen Wildreis und gedämpfte Zuckerschoten und zum Nachtisch ein fettarmer Schokoladenpudding.

günstig
Vorbereitungszeit
Kochzeit

Zutaten

Für 4 Portion(en)

Zutaten

  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Oregano, gerebelt
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 4 Hähnchenbrustfilets (à 140 g)
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 120 g rote kernlose Trauben, halbiert
  • 2 Kiwis, geschält und in 1 cm große Würfel geschnitten
  • 1 Banane, in 1 cm große Stücke geschnitten
  • 2 Frühlingszwiebeln, in dünne Ringe geschnitten

Gegrillte Hähnchenbrust mit Trauben-Kiwi-Salsa Zubereitung

  1. Einen Grillrost leicht einfetten. Den Grill mittelstark vorheizen. Ingwer, Salz, Oregano und Pfeffer in einer großen Schüssel vermischen. 1 TL davon abmessen und das Hähnchenfleisch damit einreiben.
  2. Honig und Zitronensaft unter die Würzmischung rühren. Trauben, Kiwis, Bananen-stücke und Frühlingszwiebeln unterrühren.
  3. Das Hähnchenfleisch etwa 8 Minuten grillen, bis es braun und gar ist. Nach 4 Minuten wenden. Vor dem Servieren die Fruchtsauce über das Fleisch geben.

Rezept Notizen

Kiwis enthalten das Enzym Actinidin, das Fleisch zart macht, das aber die Kiwis auch schnell matschig werden lässt. Geben Sie die Kiwis daher erst kurz vor dem Servieren in die Sauce.

Gesundheitstipp:
Kiwis enthalten eine geballte Ladung herzfreundlicher Nährstoffe: Pektin, einen löslichen Ballaststoff, der die Herzgesundheit unterstützt, Kalium, ein Mineral, das eine wichtige Rolle bei der Regulierung des Blutdrucks spielt, und reichlich Vitamin C. Dieses Antioxidans schützt vor Herzkrankheiten und stärkt das Immunsystem. Nicht zuletzt zeigen aktuelle Forschungsergebnisse, dass das Karotinoid namens Lutein, das in Kiwis enthalten ist, vermutlich vor Arteriosklerose schützen kann.


Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart