Sommerlicher Rindfleischsalat

Dieser schnelle Rindfleischsalat schmeckt super lecker an sommerlichen Tagen. 

günstig
Vorbereitungszeit

Zutaten

Für 4 Portion(en)

Zutaten

  • 1/2 TL Salz
  • 1 kleine rote Zwiebel, halbiert und in dünne Halbringe geschnitten
  • 100 g Radieschen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 dickes Rumpsteak (etwa 350 g), vom Fettrand befreit
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/4 TL getrocknete gemischte Kräuter
  • 2 EL Walnussöl
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 4 Stangen Sellerie, schräg in Scheiben geschnitten
  • 125 g Rucola oder Salatmischung (z. B. Eichblatt, Romanasalat und Lollo Rosso)

Sommerlicher Rindfleischsalat Zubereitung

  1. Das Salz in eine Schüssel geben und in kaltem Wasser auflösen. Zwiebelringe und Radieschenscheiben zufügen;beiseitestellen. (Das Salzwasser nimmt Zwiebeln und Radieschen etwas von ihrer Schärfe und sorgt dafür, dass sich die Radieschenscheiben nicht verfärben.)
  2. Eine Grillpfanne oder eine beschichtete Pfanne erhitzen. Das Steak mit Küchenpapier trocken tupfen, dann auf beiden Seiten mit 2 TL Olivenöl bestreichen und mit den Kräutern sowie etwas schwarzem Pfeffer würzen. Je nach gewünschtem Gargrad pro Seite 2 1/2 – 3 1/2 Minuten braten. Auf ein Schneidbrett legen und einige Minuten ruhen lassen.
  3. Das restliche Olivenöl mit Walnussöl und Balsamico-Essig mit einem Schneebesen zu einem Dressing verrühren. Das Steak in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Ausge-tretenen Fleischsaft unter das Dressing mischen.
  4. Zwiebel und Radieschen in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen; in eine große Schüssel geben. Dressing, Sellerie und Fleischscheiben zufügen und alles behutsam mischen. Den Rucola bzw. die Salatmischung auf vier Teller verteilen und die Fleischmischung darauf anrichten. Sofort servieren.

Rezept Notizen

Anstelle von Rucola bzw. Salatmischung können Sie Chicorée und in dünne Streifen geschnittenen Fenchel verwenden.

Ersetzen Sie die Radieschen einmal durch dünne Apfelscheiben.

Kochtipp: Auch ein Meerrettichdressing passt gut zu diesem Salat. Dafür 4 EL Olivenöl mit dem Saft von 1 kleinen Zitrone und 2 TL Tafelmeerrettich mit einem Schnee-besen verrühren.


Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart