Exoten-Rumtopf

Exotisch-fruchtig, aber mit recht hohem Alkoholgehalt werden die Früchte aus unserem exotischen Rumtopf zu einem beliebten Dessert.

etwas teurer

Exoten-Rumtopf
Vorbereitungszeit

Zutaten

Für 4 Person(en)

Zutaten

  • 1 Ananas
  • 750 g Rohrzucker
  • 1 1/2 l weißer Rum
  • 3 Mangos (ca. 1 kg)
  • 2 Karambolen (Sternfrüchte)
  • 3 unbehandelte Limetten
  • 250 g Kumquats
  • 2 Kiwis

Exoten-Rumtopf Zubereitung

  1. Die Ananas schälen, vom Schopf befreien, längs vierteln und den Strunk entfernen. Das Fruchtfleisch (ca. 500 g) in mundgerechte Stücke schneiden und in den Rumtopf bzw. die Gläser schichten. Mit 250 g Zucker bestreuen und mit 500 ml Rum übergießen.
  2. Die Mangos schälen. Das Fruchtfleisch in mundgerechten Scheiben von den Kernen schneiden und als Nächstes einschichten. Ebenfalls mit 250 g Zucker und 500 ml Rum übergießen.
  3. Karambolen, Limetten und Kumquats waschen und abtrocknen. Karambolen und Limetten in Scheiben schneiden. Kumquats halbieren. Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Alle Stücke einschichten.
  4. Die Früchte mit dem restlichen Zucker (250 g) bestreuen und mit dem restlichen Rum (500 ml) übergießen. Wichtig: Die oberste Schicht muss gut mit Rum bedeckt sein. Falls nötig, mehr Rum nachgießen. Gefäß(e) verschließen und die Früchte an einem kühlen, dunklen Ort mindestens 3 Wochen ziehen lassen.

Rezept Notizen

Das Rezept ist ausglegt für ein Rumtopfgefäß (ca. 4 Liter) oder 4 Glasgefäße (je 1 l).
Wenn Sie Früchte und Flüssigkeit aus dem Topf entnommen haben, diesen stets mit so viel Rum auffüllen, dass die oberste Fruchtschicht gut bedeckt ist.


Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart