Vietnamesische Nudelsuppe mit Huhn

Durch frische Kräuter und Limettenschnitze erhält die vietnamesische Suppe einen erfrischenden Geschmack. Aus unserem Kochbuch Snacks und kleine Gerichte

günstig

Vietnamesische Nudelsuppe mit Huhn
Vorbereitungszeit

Zutaten

Für 4 Person(en)

Zutaten

  • 500 g Hühnerfleisch ohne Haut und Knochen, in Würfel geschnitten
  • 1 l Hühnerbrühe
  • 4 EL Thai-Fischsauce
  • 1 EL Ingwer, gerieben
  • 350 g Reisnudeln
  • 50 g Sojasprossen
  • 60 g Zwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • 2 EL frische Blätter von Thai- oder normalem Basilikum, gehackt
  • 2 EL frische Blätter von Koriander, gehackt
  • 2 EL frische Blätter von Minze, gehackt
  • 3 frische rote Vogelaugen-Chilis oder andere kleine, scharfe rote Chilischoten, entkernt und fein gehackt
  • 2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 1 unbehandelte Limette, geviertelt (zum Servieren)

Vietnamesische Nudelsuppe mit Huhn Zubereitung

  1. Hühnerfleisch, Brühe, Fischsauce und geriebenen Ingwer in einen großen Topf geben und aufkochen lassen, dann Deckel auflegen und 10–15 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist.
  2. In der Zwischenzeit in einem Kessel Wasser aufkochen und die Nudeln nach Packungsanleitung im kochenden Wasser quellen lassen.
  3. Die eingeweichten Nudeln abgießen und in vier Suppenschalen füllen. Hühnerfleisch, Bohnensprossen und Zwiebeln zugeben und danach Basilikum, Koriander und Minze darüber streuen. Mit Hühnerbrühe übergießen und schließlich die klein geschnittenen Chilischoten und Frühlingszwiebeln darüber streuen.
  4. Mit Limettenvierteln garnieren und servieren.

Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart