Piña-Colada-Torte

Ananas und Kokos sind geschmacklich ein perfektes Duo – kombiniert mit weißer Schokolade, Quark und Sahne. Eine erfrischende Torte für den Sommer.

billig

Piña-Colada-Torte
Vorbereitungszeit

Zutaten

Für 15 Stück(e)

Für die Biskuitmasse

  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver

Für die Kokos-Schokoladen-Sahne

  • 100 g weiße Schokolade
  • 100 g Sahne
  • 200 g Kokosraspel
  • 2 EL Kokoslikör

Für den Ananas-Kokos-Quark

  • 1 Dose Ananasringe (Abtropfgewicht 490 g)
  • 750 g Sahnequark
  • 2 EL Zitronsaft
  • 2 Päckchen klarer Tortenguss
  • 250 ml Ananassaft
  • 65 g Zucker

Für die Garnitur

  • 50 g Kokoschips
  • 12 getrocknete Ananasstücke (etwa 75 g)
  • 12 weiße Kokos-Mandel-Kugeln

Außerdem

  • Backpapier
  • 5 EL weißer Rum

Piña-Colada-Torte Zubereitung

  1. Den Boden der Backform mit Backpapier belegen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Für die Biskuitmasse Eier, Zucker und 2 EL lauwarmes Wasser mit den Quirlen des Handrührgeräts auf höchster Stufe etwa 8 Minuten cremig aufschlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver über die Eiercreme sieben und unterheben.
  3. Die Masse in die Form füllen und 30 Minuten im heißen Ofen (Mitte) backen. Den Biskuit auf ein Kuchengitter stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Biskuit abkühlen und mindestens 2 Stunden ruhen lassen. Anschließend einmal waagerecht durchschneiden.
  4. Für die Kokossahne die Schokolade in kleine Stücke schneiden. Die Sahne in einem Topf aufkochen; vom Herd nehmen und die Schokolade darin schmelzen lassen. Kokosraspel und -likör unterrühren.
  5. Ananasringe abtropfen lassen. Eine Biskuithälfte auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring versehen. Den Biskuit im Tortenring mit der cremig-dicken Kokossahne bestreichen und mit dem zweiten Boden bedecken, diesen mit dem Rum beträufeln.
  6. Die Hälfte der Ananasringe in etwa 2 cm breite Stücke schneiden und auf dem oberen Biskuit verteilen. Restliche Ananasringe fein würfeln.
  7. Den Quark cremig rühren, Zitronensaft und fein gewürfelte Ananas untermischen. Tortengusspulver mit Ananassaft und Zucker unter Rühren einmal aufkochen lassen, dann die Mischung sofort unter den Quark ziehen. Die Creme auf den oberen Boden streichen.
  8. Die Torte etwa 3 Stunden kühl stellen. Die Kokoschips in der Pfanne ohne Fett leicht rösten. Vor dem Servieren die Piña-Colada-Torte mit den getrockneten Ananasstücken, den Kokoskugeln und den Kokoschips dekorieren.

Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart