Hackfleischtopf mit Tomaten und Ravioli

Der mediterrane Hackfleischtopf mit Oregano, Basilikum und Rosmarin und Tomaten ist auch für Kinder ein Hit: Die meisten lieben Ravioli mit roter Soße!

billig
Kochzeit

Zutaten

Für 4 Person(en)

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1/2 TL getrockneter Rosmarin
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 250 g Zucchini
  • 40 g Pinienkerne
  • 4 Basilikumzweige
  • 2 Dosen gehackte Tomaten (je 400 g)
  • 400 g Ravioli (Kühlregal)
  • 25 g geriebener Parmesan

Hackfleischtopf mit Tomaten und Ravioli Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Das Hackfleisch darin 2 Minuten bei starker Hitze anbraten, dabei mit dem Kochlöffel krümelig rühren.
  2. Zwiebel und Knoblauch zum Hackfleisch geben und 1 Minute mitbraten. Die Mischung mit Salz, Pfeffer, Oregano und Rosmarin würzen. Die Hühnerbrühe dazu gießen, aufkochen und zugedeckt etwa 8 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Zucchini waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Zucchini in den Topf geben und 5 Minuten mitgaren. Währenddessen die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne rösten. Das Basilikum waschen und die Blättchen abzupfen.
  4. Die Tomaten aus den Dosen zur Hackfleischmischung in den Topf schütten und unterrühren; alles einmal aufkochen. Die Ravioli hinzufügen und nach Packungsangabe in der Sauce erhitzen.
  5. Den Eintopf auf Teller oder Schalen verteilen. Die Portionen mit Basilikumblättchen, Pinienkernen und Parmesan bestreuen und mit dem restlichen Olivenöl (2 EL) beträufeln.

Rezept Notizen

So geht‘s noch schneller:
Sie können einfach 4 EL Basilikum-Pesto unter den fertigen Eintopf rühren und dafür die Pinienkerne und das Basilikum zum Bestreuen weglassen.


Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart