Aufgespießt: 4 überraschende und schnelle Grillspieß-Rezepte
© iStockphoto.com / zi3000
Aus der
aktuellen
Ausgabe

grillen Diät & Ernährung

Aufgespießt: 4 überraschende und schnelle Grillspieß-Rezepte

30-Minuten-schnelle selbstgemachte Spieß-Gerichte frisch vom Grill....

Autor: Reader's Digest Book

Lammspieß mit Auberginen-Sauce

Zutaten für 4 Portionen: 1 kleiner Zweig Rosmarin, 2 Knoblauchzehen, Salz, 6 EL Olivenöl, 3 EL Zitronensaft, ½ TL edelsüßes Paprikapulver, 750 g Lammfleisch aus der Keule (in 2 cm große Würfel geschnitten), 1 Aubergine (etwa 220 g), 400 g Tomaten gewürfelt aus der Dose, 1 Zwiebel, Pfeffer, 1TL getrockneter Thymian, 100g Ayvar, Spieße

Marinade:
Rosmarinzweig waschen, Nadeln abstreifen und fein hacken. 1 Zehe Knoblauch grob zerkleinern, salzen, dann fein zerdrücken. 4 EL Olivenöl mit 2 EL Zitronensaft, Paprikapulver, Rosmarin und zerdrücktem Knoblauch verrühren. Die Fleischwürfel waschen, trocken tupfen und mit der Marinade mischen. Zugedeckt kühl stellen und 3 Stunden durchziehen lassen.

Auberginen-Sauce:
Aubergine waschen, das obere Ende abschneiden und die Frucht in 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel und die zweite Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Alles zusammen mit dem restlichen Olivenöl, Salz, Pfeffer, Tomaten und Thymian in einer Pfanne erhitzen und 15 Minuten köcheln lassen, bis die Auberginen weich sind. Dann das Ayvar dazu geben und die Sauce mit Pfeffer, Salz und dem restlichen Zitronensaft abschmecken.

Aufspießen und grillen:
Die Fleischwürfel aus der Marinade nehmen und auf Spieße stecken. Die Marinade aufbewahren. Die Spieße etwa 12 Minuten grillen, dabei gelegentlich umdrehen und immer wieder mit der Marinade bestreichen. Fleischspieße salzen und pfeffern und auf zusammen mit der Auberginensauce servieren.

 

Bunte Brot-Käse-Spieße

Zutaten für 4 Portionen: 200 g Weißbrot, 400 g Halloumi-Grillkäse, 4 Frühlingszwiebeln, 12 Cocktailtomaten, 4 EL Olivenöl, 200 g saure Sahne, Kräutersalz, Pfeffer, 1 EL Zitronensaft, 4 TL Basilikum-Pesto, 4 EL Tomaten-Pesto, Spieße

Zubereitung:
Weißbrot und Halloumi i etwa 2 cm dicke Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Tomaten waschen. Käse- und Brotwürfe, Cocktailtomaten und Frühlingszwiebeln abwechselnd auf Spieße stecken. Dann mit 2 EL Olivenöl bestreichen. Die saure Sahne mit Kräutersalz, Pfeffer und Zitronensaft cremig rühren; in 2 Portionen teilen. Eine Portion mit Basilikum-Pesto verrühren, die andere mit Tomaten-Pesto.
Die Spieße 5 Minuten grillen, bis Käse und Brotwürfel knusprig sind, dabei öfter wenden. Spieße auf Tellern anrichten und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Die beiden Sahne-Cremes dazu reichen.

 

Entenbrustspieße mit süß-pikanter Pfirsichsauce

Zutaten für 4 Portionen: 700 g Entenbrust-Filet, 4 EL Zitronensaft, 150 ml Orangensaft, abgeriebene Schale von einer Orange, 2 TL Rohrzucker, Pfeffer, 12 getrocknete softe Aprikosen, 2 Schalotten, 1 fester Pfirsich, 1 EL Butter, 200 ml Geflügelbrühe, 65 ml trockener Weißwein, 2 TL weißer Balsamico-Essig, 2 Messerspitzen gemahlener Piment, Salz, 2 EL Crème Fraîche, Spieße

Zubereitung:
Entenbrustfilet trocken tupfen, Haut samt Fettschicht abziehen, das Fleisch in dünne Scheiben schneiden.
Für die Marinade 2 EL Zitronensaft mit Orangensaft und –schale, 1 TL Zucker und Pfeffer verrühren. Aprikosen halbieren und mit den Fleischstreifen in der Marinade wenden. Bis zum Grillen zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

Süß-pikante Pfirsichsauce:
Die Schalotten schälen und würfeln, den Pfirsich mit kochend heißem Wasser übergießen, kalt abschrecken und häuten. Dann in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten in Butter glasig dünsten. Mit dem restlichen Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Mit Brühe und Wein ablöschen. Etwa 4 Minuten köcheln lassen. Pfirsich untermischen und 1 Minuten mitköcheln. Die Sauce mit Balsamico-Essig, Pfeffer, Piment und Salz abschmecken.

Aufspießen und grillen:
Fleisch und Aprikosen abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen. Die Fleischscheiben mit Salz würzen und ziehharmonikaartig auf die Spieße stekcne, dabei die Aprikosenhälften dazwischen stecken.
Die Spieße 10 – 12 Minuten grillen, zwischendurch wenden und mit Marinade bestreichen. Die Sauce erhitzen und Crème Fraîche unterrühren. Die Entenbrustspieße mit der warmen Pfirsichsauce servieren.

 

Saltimbocca-Spieße mit Fisch

Zutaten für 4 Portionen: 600 g Steinbeißer-Filet, 2 EL Zitronensaft, 6 EL Olivenöl, Pfeffer, 2 EL Balsamico-Essig, Salz, 1 Pfirsich, 1 Fenchelknolle, 12 Salbeiplättchen, 12 dünne Scheiben luftgetrockneter Schinken, Spieße

Zubereitung:
Das Steinbeißer-Filet trocken tupfen, in 12 Stücke zerteilen. Aus Zitronensaft, 3 EL Olivenöl und Pfeffer eine Marinade rühren. Die Fischstücke darin wenden. Zugedeckt kühl stellen und durchziehen lassen.
Den Balsamico-Essig mit dem restlichen Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Pfirsich mit kochend heißem Wasser übergießen, abschrecken und häuten; entsteinen und in kleine Würfel schneiden. Sofort mit der Essigsauce mischen.
Die Fenchelknolle putzen, waschen und halbieren. Dann in feine Scheiben schneiden. Fenchelscheiben und Pfirsichwürfel mischen. Die Salbeiblättchen waschen und trocken tupfen.

Aufspießen und grillen:
Die Fischstücke aus der Marinade nehmen, Marinade aufbewahren. Jedes Fischstück mit 1 Scheibe Schinken umwickeln. Die Päckchen mit jeweils 1 Salbeiblatt dazwischen auf die Spieße stecken und mit Marinade bestreichen.
Die Spieße etwa 12 Minuten unter gelegentlichem Wenden grillen. Den Fenchel-Pfirsich-Salat zusammen mit den Spießen servieren.

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

grillen Haus & Garten

Grillen am offenen Grillfeuer sorgt bei Freunden, Familie und Festen für gehobene Stimmung. So vermeiden Sie Unfälle...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

grillen Geld & Recht

Das Bruzzeln über offenem Feuer lässt die Herzen höher schlagen. Doch nicht immer und vor allem nicht überall ist das Grillen erlaubt.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

grillen Diät & Ernährung

Dass Steaks, Würstchen oder Fisch auf dem Grill köstlich garen, ist bekannt. Doch es gibt noch viel mehr Lebensmittel, die gegrillt unglaublich lecker schmecken...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

grillen Haus & Garten

Sobald die Abende lau sind, genießen die Menschen eines der größten Vergnügen, die der Sommer zu bieten hat: das Grillen. Wir sagen Ihnen, was Sie dafür brauchen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

grillen Haus & Garten

Barbecue - das verheißt Grillvergnügen und gute Laune. Doch woher stammt das Wort?

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart